Ford und Taxi krachen ineinander, Fahrer schwer verletzt

Apolda - Bei einem Unfall am Montag auf der B87 bei Apolda wurde ein Taxifahrer schwer verletzt.

Beide Fahrzeuge landeten im Straßengraben.
Beide Fahrzeuge landeten im Straßengraben.  © Fabian Peikow

Wie die Polizei mitteilt, war gegen 13 Uhr die 23-jährige Fahrerin eines Ford Transit in Richtung Eckartsberga unterwegs.

Als sie ein vor ihr fahrendes Taxi kurz vor dem Abzweig Mattstedt überholen wollte, übersah sie, dass der Fahrer links nach Mattstedt abbiegen wollte. 

Beide Fahrzeuge knallten seitlich zusammen und landeten dann im Straßengraben. 

Der 74-jährige Taxifahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Jena gebracht. 

Die 23-jährige Unfallverursacherin und ihr 19-jähriger Beifahrer erlitten laut Polizei Prellungen. 

An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die B87 musste während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Titelfoto: Fabian Peikow

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0