Fahrdienst kracht gegen Baum: Mehrere Verletzte, darunter auch ein Kind

Ilm-Kreis - Bei einem Unfall mit einem Kleintransporter im Ilm-Kreis hat es mehrere Verletzte gegeben.

Der Rettungsdienst wurde auf die L1144 zwischen Pennewitz und Herschdorf gerufen. Bei einem Unfall hatte es mehrere Verletzte gegeben. (Symbolfoto)
Der Rettungsdienst wurde auf die L1144 zwischen Pennewitz und Herschdorf gerufen. Bei einem Unfall hatte es mehrere Verletzte gegeben. (Symbolfoto)  © 123RF/20er

Laut Polizeibericht war ein 68-Jähriger mit einem Fiat am heutigen Mittwochmorgen auf der Landstraße 1144 zwischen Pennewitz und Herschdorf unterwegs.

Wie der MDR schreibt, soll es sich bei dem Fahrzeug um Behinderten- und Seniorenfahrdienst gehandelt haben.

Der Transporter war in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und im Anschluss eine Böschung hinuntergefahren und gegen einen Baum geprallt.

Thüringer Grünen-Ministerin für Testpflicht an Schulen nach den Ferien
Thüringen Politik Thüringer Grünen-Ministerin für Testpflicht an Schulen nach den Ferien

Bei dem Unglück wurden der Fahrer sowie drei weitere Insassen (13, 18, 20) verletzt, teilte die Polizei mit. Sie mussten alle in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Um dies zu klären, wurde ein Gutachter eingeschaltet.

Der Schaden wird auf rund 20.000 Euro beziffert. Der Fiat musste abgeschleppt werden.

Die Strecke zwischen Herschdorf und Pennewitz war voll gesperrt.

Titelfoto: 123RF/20er

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: