Fahrerin pennt beim Abbiegen: Rennradfahrer krachen frontal gegen Auto

Erfurt - Einen schweren Verkehrsunfall hat es am Mittwochnachmittag im Erfurter Ortsteil Bischleben gegeben.

Stark zerstört ist der hintere Bereich des Rennrads. Die beiden jungen Männer waren frontal gegen ein Auto geknallt.
Stark zerstört ist der hintere Bereich des Rennrads. Die beiden jungen Männer waren frontal gegen ein Auto geknallt.  © Marcus Scheidel/MAS Bildagentur

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich das Unglück in der Geratalstraße. Eine 57-jährige Skoda-Fahrerin wollte nach links abbiegen und übersah dabei zwei entgegenkommende junge Männer auf einem Rennrad.

Die 16 und 17 Jahre alten Radfahrer konnten nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallten frontal auf das Auto.

Beide Biker verletzten sich schwer und wurden im Anschluss ins Krankenhaus gebracht.

Immer mehr Asylbewerber in Thüringen leben auf Staatskosten
Thüringen Immer mehr Asylbewerber in Thüringen leben auf Staatskosten

Die Fahrräder der beiden Männer wurden stark in Mitleidenschaft gezogen. Laut Polizeiangaben entstand ein Schaden von 11.000 Euro.

Die Unfallstelle musste für rund zwei Stunden gesperrt werden.

Titelfoto: Marcus Scheidel/MAS Bildagentur

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: