Fahrschülerin (16) kracht mit Moped in Leitplanke und verletzt sich schwer

Nordhausen - Eine 16-Jährige ist während einer Moped-Fahrstunde am Donnerstag in Nordthüringen verunglückt und schwer verletzt worden.

Die Fahrstunde einer 16-Jährigen endete im Krankenhaus. Sie war zwischen Nordhausen und Sondershausen bei einem Unfall schwer verletzt worden. (Symbolfoto)
Die Fahrstunde einer 16-Jährigen endete im Krankenhaus. Sie war zwischen Nordhausen und Sondershausen bei einem Unfall schwer verletzt worden. (Symbolfoto)  © Swen Pförtner/dpa

Die junge Fahrschülerin war gegen 16 Uhr auf der Bundesstraße 4 aus Richtung Nordhausen kommend in Richtung Sondershausen unterwegs gewesen, berichtet die Polizei.

In einer Kurve kam sie dann von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über das Moped.

Daraufhin fuhr sie gegen eine Leitplanke und touchierte diese über mehrere Meter hinweg. Im Anschluss stürzte die Jugendliche in einen Straßengraben.

"Keine Tradition": Thüringer können mit Halloween wenig anfangen
Thüringen "Keine Tradition": Thüringer können mit Halloween wenig anfangen

Sie blieb dort liegen und musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

An der Unfallstelle kam es mehr als eine Stunde lang zu Verkehrsbehinderungen.

Titelfoto: Swen Pförtner/dpa

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: