Frontalcrash in Erfurt: Zwei Autos krachen nahe IKEA zusammen

Erfurt - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am heutigen Dienstagnachmittag in Erfurt ereignet.

Die beiden Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf bzw. neben der Straße.
Die beiden Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf bzw. neben der Straße.  © Marcus Scheidel

Das Unglück habe sich gegen 14.20 Uhr auf der Landesstraße zwischen Erfurt und dem Einrichtungshaus IKEA abgespielt.

Laut derzeitigen Informationen von vor Ort war ein in Richtung Erfurt fahrendes Auto in den Gegenverkehr geraten.

Ein in Richtung Gotha fahrendes Auto habe noch versucht auszuweichen. Im Anschluss stießen die beiden Fahrzeuge frontal miteinander zusammen, wie Zeugen berichten.

Thüringen will keine Tests mehr an Schulen: Kinder mit Corona-Symptomen sollen zum Arzt
Thüringen Politik Thüringen will keine Tests mehr an Schulen: Kinder mit Corona-Symptomen sollen zum Arzt

Die Straße war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen blockiert. Beide Autos seien Totalschaden.

Darüber hinaus soll es vier verletzte Personen geben.

Titelfoto: Marcus Scheidel

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: