Mazdafahrer überfährt Stoppschild und rauscht mit Peugeot zusammen

Sondershausen - Ein Unfall mit mehreren verletzten Personen ereignete sich am Freitagabend in Sondershausen (Kyffhäuserkreis).

Der Mazda und Peugeot stehen stark beschädigt am Unfallort.
Der Mazda und Peugeot stehen stark beschädigt am Unfallort.  © Silvio Dietzel

Ein 22-Jähriger war gegen 20.50 Uhr mit seinem Mazda in der Innenstadt über ein Stoppschild gefahren und mit einem Vorfahrt berechtigten Peugeot zusammengestoßen, wie es von Angaben von vor Ort heißt.

Durch den seitlichen Aufprall drehte sich der Mazda und habe sich danach überschlagen, so die Informationen.

Bei dem Vorfall wurden drei Personen verletzt. Sie wurden im Anschluss ins KMG Klinikum in Sondershausen gebracht.

Im Vorgarten vergraben? Überreste von Babyleiche gesucht
Thüringen Crime Im Vorgarten vergraben? Überreste von Babyleiche gesucht

Die Feuerwehren Sondershausen Mitte und Bebra sicherten die Unglücksstelle ab und kümmerten sich um die auslaufenden Flüssigkeiten.

Der Schaden soll bei rund 20.000 Euro liegen.

Titelfoto: Silvio Dietzel

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: