Gesundheitliche Probleme? Motorradfahrer fällt bei voller Fahrt auf der A71 einfach um

Arnstadt - Ein 66-Jähriger ist am heutigen Mittwoch auf der A71 von seinem Motorrad gefallen. Der Biker verletzte sich schwer.

Die Ursache für das plötzliche Umkippen des Bikers muss nun geklärt werden. (Symbolbild)
Die Ursache für das plötzliche Umkippen des Bikers muss nun geklärt werden. (Symbolbild)  © 123Rf/oneinchpunch

Ersten Ermittlungen und Zeugenaussagen zufolge war der Mann gegen 13 Uhr zwischen dem Kreuz Erfurt und der Anschlussstelle Arnstadt-Nord während der Fahrt von seiner Kawasaki gefallen.

Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte den Biker ins Krankenhaus nach Erfurt, teilte die Polizei mit.

Die A71 in Richtung Schweinfurt war für rund eine Stunde voll gesperrt.

Rote Schürze verteidigt: Erfurter Hobby-Bäcker gewinnt fünfte Folge von SAT.1-Show
Thüringen Rote Schürze verteidigt: Erfurter Hobby-Bäcker gewinnt fünfte Folge von SAT.1-Show

Wie genau es zu dem Unfall kam, ist aktuell noch unklar.

Medizinische Untersuchungen sollen nun zeigen, ob womöglich gesundheitliche Probleme bei dem Motorradfahrer der Auslöser für das Unglück waren.

Titelfoto: 123Rf/oneinchpunch

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: