Motorradfahrer stirbt bei schlimmen Crash auf B247

Kallmerode - Am Samstag ist es im Eichsfeldkreis zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Todesopfer gekommen.

Das Motorrad Aprilia des verunglückten Fahrers.
Das Motorrad Aprilia des verunglückten Fahrers.  © Silvio Dietzel

Der schreckliche Zwischenfall ereignete sich in den Mittagsstunden auf der B247 von Kallmerode kommend in Richtung Dingelstädt.

Aus bislang ungeklärten Gründen geriet ein 65-Jähriger aus dem Eichsfeldkreis mit seinem Motorrad Aprilia im Bereich einer Kurve auf die Gegenspur und knallte anschließend frontal mit dem entgegenkommenden Mazda zusammen.

Bei dem Unfall wurde der Motorradfahrer schwer verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle, erklärte die Polizei.

Thüringen macht ernst: Noch vor Weihnachten sollen Kinder-Impfungen starten
Thüringen Politik Thüringen macht ernst: Noch vor Weihnachten sollen Kinder-Impfungen starten

Der Fahrer des Mazda, ein 64-Jähriger aus dem Landkreis Göttingen, kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. 

An beiden Fahrzeugen entstand durch die Kollision wirtschaftlicher Totalschaden.

Die genauen Umstände des Unfallgeschehens sind momentan Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Titelfoto: Silvio Dietzel

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: