"Meine Frau sagte, das Haus hätte gewackelt": Pickup kracht durch Gartenzaun in Wand

Suhl - Schwerer Unfall: Am Samstagabend ist in Suhl ein Pickup in eine Hauswand gekracht.

Der Pickup war von der Straße abgekommen und hatte anschließend eine Betonwand mitgenommen. Danach schlug er in eine Hauswand ein.
Der Pickup war von der Straße abgekommen und hatte anschließend eine Betonwand mitgenommen. Danach schlug er in eine Hauswand ein.  © NEWS5 / Ittig

Wie Dirk Leopold von der Feuerwehr Suhl erklärte, wurden die Einsatzkräfte gegen 20.33 Uhr darüber informiert, dass ein Auto in eine Hauswand gekracht sei.

Laut dem Feuerwehrmann kam das Fahrzeug aus bislang noch unbekannten Gründen von der Straße ab und touchierte eine Betonmauer. In der Folge fuhr der Pickup durch einen Gartenzaun aus Eisen und blieb im nächsten Gebäude in der Hauswand stecken.

Bei dem Unfall wurden der Fahrer sowie sein Beifahrer verletzt. Beide konnten sich aber selbstständig aus dem Auto befreien. Weitere Personen waren nicht in den Crash verwickelt.

Stadt Sonneberg erhält zahlreiche Bürger-Mails: Das ist der Grund!
Thüringen Stadt Sonneberg erhält zahlreiche Bürger-Mails: Das ist der Grund!

Der Hauseigentümer war zum Zeitpunkt des Unfalls nur wenige Meter entfernt in seinem Carport. "Ich habe nur gehört, wie es den Einschlag gab", erklärte er und fügte hinzu: "Meine Frau war im Haus. Sie hat gesagt, das Haus hätte gewackelt."

Ein Gutachter muss nun die Statik und Bewohnbarkeit des betroffenen Gebäudes überprüfen.

Am Pickup entstand Totalschaden.

Titelfoto: NEWS5 / Ittig

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: