Seat kommt in Gegenverkehr und kracht mit Lkw zusammen

Greiz - Ein Seat-Fahrer ist am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 92 bei Hohenölsen (Landkreis Greiz) in den Gegenverkehr geraten und mit einem Lkw zusammengestoßen.

Der Seat und der Lkw mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden.
Der Seat und der Lkw mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden.  © Björn Walther

Der 74-Jährige war gegen 16.15 Uhr kurz vor der Kreuzung nach Hohenölsen/Zickra mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem entgegenkommenden Lastwagen der Deutschen Post zusammen geknallt, schreibt die Polizei.

Der Lkw-Fahrer, seine Beifahrer und der Rentner verletzten sich bei dem Unfall. Alle drei wurden anschließend mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Die beiden Unfallfahrzeuge wurden durch den Crash stark beschädigt und mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Hunderte Corona-Tote in Thüringer Pflegeheimen innerhalb der letzten vier Wochen
Thüringen Hunderte Corona-Tote in Thüringer Pflegeheimen innerhalb der letzten vier Wochen

Die B92 war wegen des Unglücks für rund eine Stunde voll gesperrt gewesen.

Nun ermittelt die Polizei zum Unfallgeschehen.

Titelfoto: Björn Walther

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: