Frau stirbt bei Horror-Unfall auf Bundesstraße

Westerengel - Auf der Bundesstraße vier bei Westerengel hat sich am Mittwochmorgen ein tödlicher Unfall ereignet.

Ein Bild des Grauens: Der Nissan der am Unfallort verunglückten 74-Jährigen wurde komplett zerstört.
Ein Bild des Grauens: Der Nissan der am Unfallort verunglückten 74-Jährigen wurde komplett zerstört.  © Silvio Dietzel

Nach Informationen der Polizei war ein 41-Jähriger gegen 9 Uhr mit seinem Opel auf der Bundesstraße 4 zwischen Westerengel und Greußen (Kyffhäuserkreis) unterwegs. 

Am Abzweig Feldengel überholte er einen Lkw, wobei er aus noch ungeklärter Ursache mit dem entgegenkommenden Nissan frontal zusammen knallte. 

Beide Autofahrer wurden in ihren Autos eingeklemmt und mussten im Anschluss von den Rettungskräften befreit werden. 

Für die 74-Jährige des Nissans kam jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch am Unfallort an ihren schweren Verletzungen. Der 41-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen, teilten die Beamten mit. 

Vor Ort nahm ein Unfallgutachter seine Arbeit auf. Der Nissan wurde komplett zerstört.

Die Bundesstraße ist gegenwärtig noch immer voll gesperrt. 

Titelfoto: Silvio Dietzel

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0