Riskantes Überholmanöver geht schief: Zwei Biker rasseln zusammen und verletzen sich schwer

Kyffhäuser - Am Wochenende hat sich auf dem Kyffhäuser ein Unfall zwischen zwei Motorrädern ereignet.

Einsatzkräfte stehen am Kyffhäuser. Immer wieder kommt es dort zu schweren und teils tödlichen Motorradunfällen.
Einsatzkräfte stehen am Kyffhäuser. Immer wieder kommt es dort zu schweren und teils tödlichen Motorradunfällen.  © Feuerwehr Bad Frankenhausen/SD

Unglücksort auf der für Biker so beliebten Strecke war der Nordhang des Kyffhäusers auf der Bundesstraße 85.

Dort war am Samstag gegen 14.45 Uhr ein KTM-Fahrer nach einem riskanten Überholmanöver mit einer im Gegenverkehr fahrenden Suzuki zusammengestoßen, berichtet die Polizei.

Beide Biker stürzten und verletzten sich schwer. Von den Rettungskräften wurden sie im Anschluss ins Krankenhaus gebracht.

Corona-Inzidenz in Thüringen gestiegen
Thüringen Corona-Inzidenz in Thüringen gestiegen

Die B85 musste für rund 2,5 Stunden gesperrt werden. Grund dafür waren Flüssigkeiten, die nach der Kollision aus den Motorrädern ausgelaufen waren.

Der Schaden beläuft sich auf rund 7500 Euro.

Da es auf dem Kyffhäuser immer wieder zu schweren und teils tödlichen Motorradunfällen kommt, gibt es in der Politik Überlegungen, gegebenenfalls Fahrverbote und Streckensperrungen für Motorräder zu erlassen.

Titelfoto: Feuerwehr Bad Frankenhausen/SD

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: