Schwerer Unfall im Weimarer Land: Fahrer reanimiert

Stedten am Ettersberg - Am Samstagmorgen krachte bei Stedten am Ettersberg (Thüringen) ein Ford gegen einen Baum. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer schwer verletzt. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.
Bei dem Unfall wurde der Fahrer schwer verletzt. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.  © Johannes Krey

Der Fahrer eines Kleintransporters mit Anhänger kam vermutlich aus gesundheitlichen Gründen in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum und kam anschließend auf dem angrenzenden Feld zum Stehen.

Sofort kümmerten sich Ersthelfer um den Mann und versorgten ihn bis zum Eintreffen der Feuerwehr und Rettungsdienst.

Nach erfolgreicher Reanimation vor Ort wurde der Fahrer in ein Krankenhaus gebracht.

"Überhaupt nicht angenehm": Schülervertretung bezeichnet Lüften gegen Corona als "unpraktisch"
Thüringen "Überhaupt nicht angenehm": Schülervertretung bezeichnet Lüften gegen Corona als "unpraktisch"

Die Kameraden der Feuerwehren unterstützen den Rettungsdienst und sicherten die Unfallstelle ab. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Er musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Die Polizeiinspektion Weimar hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Straße für rund eine Stunde voll gesperrt werden.

Titelfoto: Johannes Krey

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: