Lkw in Flammen! Vollsperrung auf A9

Triptis - Die A9 bei Triptis musste am Montagmorgen in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Grund war ein brennender Lkw.

Auf der A9 stand am Montag ein Lkw in Flammen.
Auf der A9 stand am Montag ein Lkw in Flammen.  © Bodo schackow

Kurz vor der Ausfahrt Triptis (Saale-Orla-Kreis) hat ein Lastwagen auf der Autobahn 9 Feuer gefangen und dadurch eine Vollsperrung in beide Fahrtrichtungen verursacht. 

Andere Autofahrer haben die Polizei gegen 7 Uhr auf den Brand aufmerksam gemacht, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei Hermsdorf am Montagmorgen sagte. 

Die Feuerwehr habe den auf dem Standstreifen in Fahrtrichtung Berlin stehenden Lkw gelöscht. 

Wegen der durch den Qualm verursachten Sichtbehinderung habe die Polizei auch die Gegenfahrbahn kurzzeitig gesperrt. In Fahrtrichtung Berlin sei die A9 um 8 Uhr immer noch gesperrt gewesen.

Grund für den Lastwagenbrand sei ein technischer Defekt gewesen. Ob der Lastwagen schon während der Fahrt gebrannt habe, konnte die Polizei am Montagmorgen nicht sagen. Personen wurden nach ersten Informationen nicht verletzt.

Auch zum entstandenen Sachschaden könne man keine Angaben machen, so der Polizeisprecher.

Titelfoto: Bodo schackow

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0