Holzlaster auf B4 umgekippt: Verkehr seit den Morgenstunden eingeschränkt

Nordhausen - Ein umgestürzter Holzlaster sorgt seit dem heutigen Montagmorgen für Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße 4 bei Ilfeld im Landkreis Nordhausen.

In Ilfeld im Landkreis Nordhausen ist am Montagmorgen ein Holzlaster umgekippt. (Symbolbild)
In Ilfeld im Landkreis Nordhausen ist am Montagmorgen ein Holzlaster umgekippt. (Symbolbild)  © Gemeinde Harztor/Silvio Dietzel

"Der Sattelzug ist mittlerweile wieder aufgerichtet, muss aber noch abgeschleppt werden", sagte eine Sprecherin der Polizei.

Gegen 9.30 Uhr hatte sich der Anhänger des Holzlasters im Bereich des Bahnübergangs zwischen Netzkater und Ilfeld aufgeschaukelt und im Anschluss zur rechten Seite gekippt.

Danach entzündete sich das ausgetretene Öl und führte zu einem kleinen Brand. Ersthelfern gelang es jedoch recht schnell, die Flammen zu löschen, wie die Polizei mitteilte.

Der Fahrer des Lasters wurde den Angaben zufolge leicht verletzt und musste medizinisch versorgt werden. Ein zweiter Lkw übernahm die geladenen Baumstämme des umgekippten Sattelzuges. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der entstandene Schaden bei über 67.000 Euro liegen.

Der Verkehr werde halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Titelfoto: Gemeinde Harztor/Silvio Dietzel

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0