Unfall an der Kreuzung: Ford und Subaru knallen zusammen

Blankenhain - In Blankenhain (Weimarer Land) sind am Dienstagnachmittag zwei Autos miteinander kollidiert.

Einsatzkräfte der Feuerwehr hantieren an dem kaputten Ford.
Einsatzkräfte der Feuerwehr hantieren an dem kaputten Ford.  © Stefan Eberhardt

Ersten Angaben von vor Ort ereignete sich der Unfall gegen 15.50 Uhr auf der Landstraße 1060. Ein Subaru-Fahrer war aus der Richtung Kesslar kommend unterwegs und wollte auf die Landstraße in Richtung Blankenhain auffahren. Dabei übersah er den Erkenntnissen zufolge einen Ford, der aus Richtung der Lindenstraße kam.

Trotz einer Gefahrenbremsung und einem Ausweichmanöver konnte der Fahrer des Fords den Zusammenprall nicht mehr verhindern und rauschte mit der linken, vorderen Ecke des Subarus zusammen.

Der Ford wurde im Anschluss gegen den massiven Wegweiser gedrückt, der zum Teil aus seiner Verankerung brach, heißt es.

Beide Fahrer wurden in der Folge von einem hinzugerufenen Notarzt samt Rettungswagen medizinisch versorgt und danach in die Klinik nach Bad Berka gebracht. Die Feuerwehren aus Blankenhain und Kesslar waren vor Ort im Einsatz und sicherten die Unglücksstelle ab.

Die Landstraße war im gesamten Kreuzungsbereich für rund 45 Minuten voll gesperrt. Im Anschluss wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, muss nun durch die Polizei ermittelt werden. Sowohl am Ford als auch am Subaru entstand Totalschaden.

Titelfoto: Stefan Eberhardt

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0