VW übersieht Radfahrer beim Abbiegen: Biker muss schwer verletzt ins Krankenhaus

Erfurt - Ein Radfahrer hat sich am Mittwoch bei einem Unfall in Erfurt schwere Verletzungen zugezogen. Er war mit einem Volkswagen zusammengestoßen.

Nach dem Zusammenstoß wurde der E-Biker in eine Erfurter Klinik gebracht. (Symbolfoto)
Nach dem Zusammenstoß wurde der E-Biker in eine Erfurter Klinik gebracht. (Symbolfoto)  © Montage: Andreas Arnold/dpa, Boris Roessler/dpa

Laut Polizeiangaben ereignete sich das Unglück in der Straße "Am Herrenberg". Der 60-Jährige war mit seinem E-Bike auf dem Radweg unterwegs und wollte in der Folge nach rechts in die Häßlerstraße abbiegen.

Den Erkenntnissen nach hatte der Biker an der für ihn vorgesehenen Ampel Grün gehabt.

Ein VW-Fahrer war zu diesem Zeitpunkt in dem Bereich unterwegs und wollte ebenfalls in die Häßlerstraße abbiegen. Dabei kam es zu dem folgenschweren Crash.

"Überhaupt nicht angenehm": Schülervertretung bezeichnet Lüften gegen Corona als "unpraktisch"
Thüringen "Überhaupt nicht angenehm": Schülervertretung bezeichnet Lüften gegen Corona als "unpraktisch"

Den Informationen nach hatte der Autofahrer auch Grün gehabt und den Radfahrer beim Abbiegen übersehen.

Der Biker verletzte sich schwer und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Titelfoto: Montage: Andreas Arnold/dpa, Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: