Versuchter Ausbruch aus der Psychiatrie: 24-Jähriger fällt aus 13 Metern

Nordhausen - Ein junger Mann (24) hat versucht, aus einem Krankenhaus in Nordhausen auszubrechen und wurde dabei schwer verletzt.

Bei einem Ausbruchversuch aus einer Psychiatrie in Nordhausen wurde ein junger Mann (24) lebensbedrohlich verletzt. Er musste notoperiert werden. (Symbolbild)
Bei einem Ausbruchversuch aus einer Psychiatrie in Nordhausen wurde ein junger Mann (24) lebensbedrohlich verletzt. Er musste notoperiert werden. (Symbolbild)  © dpa / Lino Mirgler

Der 24-jährige Patient der psychiatrischen Abteilung in der Klinik wollte sich am Haus abseilen und stürzte dann 13 Meter in die Tiefe.

Er wurde lebensbedrohlich verletzt.

Ursache für den Absturz des jungen Mannes war eine abgebrochene Führungsschiene eines Fenster-Rollos, wie die Polizei mitteilte.

Thüringer Grünen-Ministerin für Testpflicht an Schulen nach den Ferien
Thüringen Politik Thüringer Grünen-Ministerin für Testpflicht an Schulen nach den Ferien

Der Mann musste im Krankenhaus notoperiert werden.

Laut Polizei war sein Zustand am Donnerstagmorgen stabil.

Titelfoto: dpa / Lino Mirgler

Mehr zum Thema Thüringen: