Was ist da los? Thüringer Landtag wird auf einmal Pink

Erfurt - Erfurt zeigt Farbe: Mit pinken Gebäuden will die Stadt am heutigen Sonntag auf ein weltweites Problem aufmerksam machen. 

Das Gebäude des Thüringer Landtags wird am Weltmädchen-Tag in Pink erstrahlen.
Das Gebäude des Thüringer Landtags wird am Weltmädchen-Tag in Pink erstrahlen.  © Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Mit der besonderen Aktion soll zum heutigen Welt-Mädchentag auf die fehlende Gleichberechtigung von Mädchen in vielen Regionen dieser Welt aufmerksam gemacht werden, erklärte die Stadt auf ihrer Internetseite.

In diesem Jahr beteiligen sich erstmalig die Gleichstellungsbeauftragten der obersten Thüringer Landesbehörden als Partner, in dem die Behördengebäude extra in Pink von außen bzw. innen beleuchtet werden.

2013 engagierte sich die Erfurter Gruppe von Plan International mit einer Lichtinstallation an der Ägidienkirche, um auf die Interessen der Mädchen aufmerksam zu machen. 

Seit dem vergangenen Jahr sind auch die Erfurter Stadtverwaltung involviert und lassen den Allerheiligenturm in der Marktstraße am 11. Oktober in Pink erstrahlen.

Neben dem Thüringer Landtag werden außerdem die Staatskanzlei, die Ministerien im Regierungsviertel und das Umweltministerium in der Beethovenstraße von Erfurt in Pink erstrahlen. 

Titelfoto: Montage, Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0