"4 Hochzeiten und eine Traumreise": Sendung gestoppt

Köln - Hochzeiten in Zeiten von Corona sind anders - das bekommt jetzt auch die VOX-Serie "Vier Hochzeiten und eine Traumreise" zu spüren. Denn die Produktion liegt auf Eis.

Frank Matthée (52) kommentiert die Hochzeiten.
Frank Matthée (52) kommentiert die Hochzeiten.  © TVNOW / Arya Shirazi

Sender VOX teilte dem Medienmagazin Quotenmeter mit: "Bei '4 Hochzeiten und eine Traumreise' ist es so, dass große Hochzeitsfeiern, die den Kern der Sendung ausmachen, in den letzten Monaten erst gar nicht und dann nur unter strengen Auflagen stattfinden konnten."

Und weiter: "Da der Schutz aller am Dreh beteiligten Personen immer höchste Priorität hat, haben wir uns deshalb bisher gegen eine Wiederaufnahme der Dreharbeiten entschieden."

Das Aus für die Sendung, die zuletzt im September lief, bedeutet das aber nicht. 

Sollte es die Lage wieder zulassen, werde man weiterdrehen, heißt es.

Bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" besuchen jeweils vier Bräute die Hochzeiten ihrer Mitstreiter und bewerten diese in den Kategorien Trauung, Brautkleid, Essen und Stimmung. 

Am Ende winkt für das Gewinnerpaar eine Traumreise. Kommentiert wird das ganze von Weddingplaner Frank Matthée (52), der vor allem durch die Planung der Hochzeit von Sarah Connor (40) mit ihrem damaligen Partner Marc Terenzi (42) bekannt wurde.

Anders sieht es dagegen bei den weiteren VOX-Sendungen aus. "Shopping Queen" mit Guido Maria Kretschmer (55) wird weiterhin produziert, allerdings wird dort mittlerweile auf die Hausbesuche verzichtet.

Auch für "First Dates" und "Das perfekte Dinner" laufen weiterhin die Dreharbeiten. 

Titelfoto: TVNOW / Arya Shirazi

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0