44. US-Präsident im ZDF: Lanz trifft Obama, der findet harte Worte

Washington/Köln - "Yes, we can!" - diese drei Worte brachten Barack Obama (59) von 2009 bis 2017 als 44. Präsident der Vereinigten Staaten ins Weiße Haus. Am Donnerstag ist der Politiker der Demokratischen Partei zu Gast bei "Markus Lanz" im ZDF.

Der ehemalige US-amerikanische Präsident Barack Obama (59) war der erste afroamerikanische Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.
Der ehemalige US-amerikanische Präsident Barack Obama (59) war der erste afroamerikanische Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.  © Ralf Hirschberger/dpa

Der Moderator traf den ehemaligen US-Präsidenten für ein Einzelgespräch in Washington, der Hauptstadt der USA, in der sich auch das Weiße Haus, das Kapitol und der Oberste Gerichtshof befinden.

Obama sprach vor allem über sein gespaltenes Land und erklärte: "Wir haben die Chance auf ein einfühlsameres und rationaleres Amerika."

Das Land zu einen - mit diesem Versprechen war auch der heute 59-Jährige 2008 angetreten. An seinen ersten Tag im Oval Office erinnerte er sich ganz genau: "Dir wird klar, dass alle Nachrichten in der Zeitung und im TV, alle Probleme weltweit jetzt deine eigenen Probleme sind."

Obama ist überzeugt, dass der gewählte US-Präsident Joe Biden (77) und die gewählte US-Vizepräsidentin Kamala Harris (56) ab Januar 2021 "großartige Arbeit" leisten werden.

Klare Worte fand der gebürtige Hawaiianer indes für den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump (74): "Schaut man auf sein Verhalten der vergangenen vier Jahre, verwundert es nicht, dass er nicht die Größe hat, seine Niederlage anzuerkennen."

Bei den US-Wahlen am 3. November verlor der Republikaner Trump gegen seinen Konkurrenten, der Demokrat Biden (TAG24 berichtete). Seitdem spricht er ununterbrochen von Wahlbetrug (TAG24 berichtete). Mehrere Gerichte haben diese Vorwürfe inzwischen widerlegt, Manipulation habe nicht stattgefunden.

Markus Lanz (51, l.) traf Barack Obama (59) in Washington zum Einzel-Interview.
Markus Lanz (51, l.) traf Barack Obama (59) in Washington zum Einzel-Interview.  © Bent Liebscher / ZDF und Bent Liebscher
Markus Lanz moderiert seine gleichnamige Talkshow seit 2008.
Markus Lanz moderiert seine gleichnamige Talkshow seit 2008.  © Axel Heimken/dpa

Außerdem verrät Obama, warum die deutsche Bundeskanzlerin, Angela Merkel (66, CDU), zu seinen Lieblingspartnerinnen auf der Weltbühne gehört.

Barack Obama zu Gast bei "Markus Lanz" ist am Donnerstag, 19. November, um 23.15 Uhr im ZDF zu sehen.

Titelfoto: Montage: Axel Heimken/dpa, Ralf Hirschberger/dpa

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0