Ex-GNTM Jana Heinisch herrlich ehrlich: "Eigentlich sehen wir so aus!"

Bremen/Berlin - "Ganz ehrlich, eigentlich sehen wir so aus", stellt Jana Heinisch (26, "Germany's Next Topmodel") nach dem Aufstehen mit müdem und verknautschtem Gesicht auf Instagram klar. Es folgt eine ehrliche Morgenroutine für ihre Follower, die ausnahmsweise die ungefilterte Wahrheit zeigt.

Jana Heinisch (26) zeigt ihre morgendliche Routine auf Instagram.
Jana Heinisch (26) zeigt ihre morgendliche Routine auf Instagram.  © Screenshot/Instagram/jana.heinisch

"Get Ready With Me - Die etwas realistischere Morgenroutine", beschreibt Model und Influencerin Jana Heinisch ihr neues IGTV.

Grund für das Video sind die unzähligen geposteten Morgenroutinen ihrer Kolleginnen, eine beliebte Kategorie auf YouTube und Instagram, die laut Jana Heinisch kein realistisches Bild für die Follower widerspiegeln. "Normal ist das nicht!"

So perfekt wie sie würde kein Mensch morgens aussehen, weiß das Model. Auch nicht die verstrubbelte 26-Jährige selbst.

Polizistin macht sich über Betrunkenen lustig: "Sternburg? Das trinkt man doch nicht!"
TV & Shows Polizistin macht sich über Betrunkenen lustig: "Sternburg? Das trinkt man doch nicht!"

Ihre Follower, natürlich zumeist Frauen, freuen sich über so viel Ehrlichkeit und vielleicht auch den Mut, sich so unperfekt auf Instagram zu präsentieren.

Frisch aus dem Bett gekrabbelt, T-Shirt auf links, Haare verwuschelt und mit einem Kaffee in der Hand, beginnt sie nach einem herzhaften Gähnen mit ihrer Routine.

"Ich zeige euch mal die Realität", betont die Influencerin und wäscht sich erstmal das Gesicht. Ganz ohne Pannen schafft es die 26-Jährige nicht durch ihre Routine. Kein Wunder, schließlich ist sie noch müde.

Jana Heinisch zeigt ihre Morgenroutine

Jana Heinisch auf Instagram

Jana Heinisch zeigt ihre Morgenroutine

Noch ein bisschen Rouge auf die Wangen und schon ist Jana Heinisch (26) fast fertig.
Noch ein bisschen Rouge auf die Wangen und schon ist Jana Heinisch (26) fast fertig.  © Screenshot/Instagram/jana.heinisch

Haare hoch, Toner ins Gesicht sprühen, einen kleinen Hustenanfall bekommen, weil man dabei offensichtlich versehentlich eingeatmet hat, ein Schlückchen Kaffee genehmigen und einwirken lassen.

Um so auszusehen, wie Jana Heinisch, braucht es dann aber doch noch das ein oder andere Tiegelchen. Einen sogenannten "Glow-Boost" klatscht sie sich im wahrsten Sinne des Wortes einfach ins Gesicht. Die Finger reichen dafür völlig aus. Patsch, patsch, patsch, schon ist der Glow da, wo er hingehört.

Anschließend eins, zwei Cremes auftragen und schon ist Jana Heinisch fast fertig.

Bonnie Strange: Ist Natascha Ochsenknecht ein "Schwiegermonster"? Jetzt spricht Bonnie Strange!
Bonnie Strange Ist Natascha Ochsenknecht ein "Schwiegermonster"? Jetzt spricht Bonnie Strange!

Die rot gefärbten Augenbrauen müssen noch korrigiert und gestylt werden, allerdings ist die linke "für'n Arsch, die macht, was sie will". Ewig damit beschäftigen will sie sich nicht.

Als Nächstes noch Make-up mit einem Schwämmchen auftragen, aber nur ein bisschen. Concealer wieder mit dem Finger dahin streichen, wo es nötig ist. Fast geschafft.

Zum Finish kommt noch ein bisschen Rouge auf die Wangen, nicht zu zimperlich. "Man könnte meinen, ich würde einen Tisch abschleifen", scherzt die 26-Jährige.

Etwas vorsichtiger bürstet sie noch ein bisschen farbloses Wimpernserum auf, fertig ist Jana für den Tag. "That's it, friends!"

Titelfoto: Screenshot/Instagram/jana.heinisch

Mehr zum Thema Unterhaltung: