Ex-"Miss World" nach 14 Fehlgeburten Mutter geworden

Dublin - Mutterfreuden für Rosanna Davison (36), die Tochter von Musiklegende Chris de Burgh (72).

Rosanna Davison (36) ist am Donnerstag Mutter von Zwillingen geworden.
Rosanna Davison (36) ist am Donnerstag Mutter von Zwillingen geworden.  © Screenshot/Instagram/rosanna_davison/Brian Lawless/PA Wire/dpa

Die ehemalige "Miss World" ist am Donnerstag Mutter von gesunden Zwillingen geworden. Das teilte die Blondine auf ihrem Instagram-Profil mit.

"Unsere schönen und gesunden eineiigen Zwillinge, Hugo und Oscar, sind heute Morgen sicher auf die Welt gekommen. Unsere Herzen platzen vor Liebe."

Dazu postete Davison ein rührendes Foto aus dem National Maternity Hospital in Dublin. Auf dem Bild schauen sie und ihr Mann Wesley Quirke, mit dem sie seit 2014 verheiratet ist, erschöpft aber glücklich in die Kamera. Die Zwillingsbrüder liegen bei der frisch gebackenen Mama.

Bachelorette: Leon lässt Bombe platzen, doch was läuft da mit dieser Bachelor-Kandidatin?
Bachelorette Leon lässt Bombe platzen, doch was läuft da mit dieser Bachelor-Kandidatin?

Für Davison ist es ein wahres Wunder, zwei gesunde Jungs natürlich auf die Welt gebracht zu haben. Zuvor erlitt sie ganze 14 Fehlgeburten! Ärzte glaubten nicht mehr daran, dass die 36-Jährige ihr eigenes Baby austragen würde.

Im Frühjahr, also im Lockdown, bemerkte sie, dass sie schwanger war. Laut Davison geschah dies "auf natürliche Weise" - von ärztlicher Seite wurde also nicht nachgeholfen.

Nun ist das Familienglück perfekt, schreibt die Blondine. Den Alltag werden sie künftig zu fünft meistern. Die Tochter von Chris de Burgh hat nämlich bereits ein Kind. 2019 erblickte Töchterchen Sophia Rose das Licht der Welt. Sie wurde von einer Leihmutter ausgetragen.

Doppeltes Glück: Die Kleine feiert am Samstag ihren ersten Geburtstag.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/rosanna_davison/Brian Lawless/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Unterhaltung: