Freundin von Tennis-Star macht Witz über ihre Haare und bekommt Morddrohungen

Melbourne - Nicht nur wir, sondern auch Stars und Sternchen leiden unter dem anhaltenden Lockdown. Eine von ihnen ist Vanessa Sierra, Freundin des australischen Tennis-Stars Bernard Tomic (28).

Vanessa Sierra bekam wegen ihrer umstrittenen Aussage im Video Morddrohungen.
Vanessa Sierra bekam wegen ihrer umstrittenen Aussage im Video Morddrohungen.  © Screenshot/Instagram/vanessa5ierra

Der "Love Island"-Star betreibt einen YouTube-Kanal, auf dem sie kürzlich ein Video über das Leben in Quarantäne an der Seite ihres Freundes hochlud. Das Paar verbringt die Zeit vor den Australian Open eine Weile im Hotelzimmer.

Darin palaverte die Influencerin über die schreckliche Langeweile, die sie quält.

Doch über eine Sache ließ sie sich so richtig aus: die Haare. Denn die hübsche Brünette muss ihre lange Wallemähne ganz allein waschen! "Das ist nichts, was ich allein mache. Normalerweise habe ich Friseure, die das zweimal pro Woche für mich machen", gestand Sierra in ihrem YouTube-Clip (>> hier).

Impfpass-Fälscher sieht sich als "Helfer für Ungeimpfte"
Dokus Impfpass-Fälscher sieht sich als "Helfer für Ungeimpfte"

Genau das stieß vielen ihrer Fans ziemlich übel auf. "Du hast nie deine eigenen Haare gewaschen? Das hat mich wirklich schockiert", schrieb einer. "Mimimimi", kommentierte ein anderer.

In diesem Video macht Vanessa Sierra den seltsamen Witz über ihre Haare

Vanessa Sierra wehrt sich auf Instagram

Auf Instagram feuerte die Australierin dann zurück: "Ihr seid die wahre Definition von Klassenclowns auf einer Hexenjagd - und wenn ich erzähle, wie schlecht meine Haare in der Quarantäne aussehen, dann werde ich das auch tun. Geht heulen."

Doch das ging für einige ihrer Follower wohl zu weit. Wie sie auf Instagram mitteilte, erhielt die Vloggerin wegen ihrer Aussage sogar Morddrohungen.

"Ich hätte nie gedacht, dass ich bis zu 500 Morddrohungen bekommen würde, nur weil ich mich über meine Haare lustig gemacht habe", so Sierra.

"Es ist leicht, etwas aus dem Zusammenhang zu reißen, wenn man 2 Sätze aus einem 10-minütigen Vlog nimmt und sie negativ auslegt", echauffierte sich der Instagram-Star.

Offenbar war alles ein großes Missverständnis gewesen und Sierra habe ihre Aussage in dem Video nicht ernst gemeint. Ob ihr ihre Follower das jetzt noch glauben?

Titelfoto: Screenshot/Instagram/vanessa5ierra

Mehr zum Thema Unterhaltung: