Hat Kim Kardashian zu viele Fußzehen? Neues Foto heizt Gerüchte mal wieder an

Los Angeles - Ist das etwa ein sechster Zeh an Kim Kardashians Fuß? Ein neues Instagram-Foto vom 40. Geburtstag des Megastars wärmt erneut eine alte Verschwörungstheorie auf.

Eine Optische Täuschung oder einen sechster Zeh: Was sieht man da an Kim Kardashians (40) linkem Fuß?
Eine Optische Täuschung oder einen sechster Zeh: Was sieht man da an Kim Kardashians (40) linkem Fuß?  © Imagespace/ZUMA Wire/dpa und instagram.com/kimkardashian

Normalerweise hat der Mensch zehn Zehen, fünf Stück an jedem Fuß. Doch Kim Kardashian soll angeblich elf Zehen haben! So lautet zumindest ein Gerücht, das regelmäßig aufs Neue diskutiert wird. 

Zum Beispiel jetzt schon wieder, nachdem der Reality-TV-Star eine Reihe an Bildern von ihrer Geburtstagsparty auf Instagram gepostet hat. Darin sieht man die Ehefrau von Rapper Kanye West in einem engen orangefarbenen Kleid und leichten Sandalen - und auf einem der Schnappschüsse fällt ihr linker Fuß ganz besonders aus.

Wenn man genau hinschaut, sieht es ganz so aus, als hätte die inzwischen 40-Jährige einen zusätzlichen Fußzeh! 

Auch in der Vergangenheit gab es schon einige Fotos der US-Amerikanerin, in denen Fans ganz ähnliches erspäht haben. Doch was ist denn nun dran an der Theorie: Hat Kim Kardashian tatsächlich einen Zeh zu viel?

Die Wahrheit über Kim Kardashians angeblichen sechsten Fußzeh

Und die Antwort lautet: Nein, Kim K. hat keinen zusätzlichen Zeh. Wie die britische Webseite "The Sun" berichtet, hat der Superstar erst vor Kurzem in einer Instagram-Story ausführlich erklärt, was mit ihren Füßen los ist.

Dabei zählte sie in einem kurzen Video ihre Zehen durch und es waren tatsächlich insgesamt nur zehn Stück. Was da auf diesen Fotos manchmal durchblitzen würde, wäre lediglich die Seite ihres Fußes, die manchmal etwas ungewöhnlich aussieht, wenn sie in bestimmten Schuhen unterwegs ist.

Damit wäre dieses Mysterium nun also geklärt und auch das neue Foto wurde offenbar nur aus einem ungünstigen Winkel aufgenommen. 

Doch selbst wenn die Multi-Millionärin einen zusätzlichen Zeh hätte, wäre das auch nicht weiter schlimm. Das Phänomen, bei dem Menschen oder Tieren mehr als zehn Glieder an den Händen oder den Füßen wachsen, wird als "Polydaktylie" bezeichnet und ist in keiner Weise gefährlich.

Kim Kardashian kassiert Kritik für Geburtstagsparty

Für viele ihrer 190 Millionen Instagram-Fans gab es zum 40. Geburtstag von Kim Kardashian aber einen ganz anderen Grund zur Aufregung.

Viele User beschweren sich in den Kommentaren unter den aktuellen Postings darüber, dass der große Kardashian-Jenner-Clan zu Corona-Zeiten eine Riesenparty schmeißt und auch noch damit angibt, während täglich Tausende Menschen an der Pandemie sterben.

Das Geburtstagskind selbst lässt die Kritik aber nicht zu nah an sich ran. Auf Twitter schrieb sie extra in einem langen Thread, dass alle Gäste vor der Party auf Covid-19 getestet wurden und zuvor zwei Wochen in Quarantäne waren.

Titelfoto: Imagespace/ZUMA Wire/dpa und instagram.com/kimkardashian

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0