Helena Fürst klagt nach Einlieferung in Psychiatrie an: "Das ist Freiheitsberaubung!"

Hamburg/Frankfurt - Sie will einfach nur raus! Seit Donnerstagabend befindet sich die Ex-TV-Anwältin und -Dschungelcamp-Teilnehmerin Helena Fürst (47) in der geschlossenen Psychiatrie der Uni-Klinik Frankfurt.

Helena Fürst (47) befindet sich seit vergangenem Donnerstag in der Psychiatrie. (Archivbild)
Helena Fürst (47) befindet sich seit vergangenem Donnerstag in der Psychiatrie. (Archivbild)  © Henning Kaiser/dpa

Nach ihrer Rückkehr vom Sat.1-Dreh für "Die härteste Realityshow der Welt – Das große Promi-Büßen" in Österreich war die 47-Jährige in Frankfurt zu Besuch und schaute in ihrem Mehrfamilienhaus vorbei.

Dort bemerkte sie, dass alle Telefonkabel durchschnitten waren. Es kam zum Streit mit einem Nachbarn, bei dem die Polizei einschreiten musste, die Handschellen klickten. Auf der Wache entschied ein Amtsarzt Fürst einzuweisen.

Gegenüber der Bild erklärte sie: "Ich habe aktuelle Atteste, dass ich gesund bin. Für die Sat.1-Show bin ich sogar aus einem Hubschrauber gesprungen. Das wird wohl eine kranke Frau nicht einfach so fertigbringen."

Herbert Köfer ist tot: DDR-Schauspiellegende mit 100 Jahren gestorben
Promis & Stars Herbert Köfer ist tot: DDR-Schauspiellegende mit 100 Jahren gestorben

Dazu habe sie einen sechsseitigen Widerspruch gegen die richterliche Entscheidung, sie in die Psychiatrie einzuweisen, eingereicht.

Fürst will einfach nur raus aus der Klinik. "Es gibt überhaupt keine rechtliche Grundlage, mich hier länger festzuhalten! Ich bin völlig gesund, das ist Freiheitsberaubung", klagte sie an.

Positiver Corona-Test sorgt bei Helena Fürst für großen Ärger

Die Ex-TV-Anwältin hat Widerspruch eingelegt. (Archivbild)
Die Ex-TV-Anwältin hat Widerspruch eingelegt. (Archivbild)  © Jens Kalaene/dpa

Vor ihrer Tür sitze Tag und Nacht eine Schwester, die sie bewache, berichtete sie weiter. "Mein Zimmer stinkt wie ein Klo, das 50 Jahre nicht geputzt wurde. Es riecht erbärmlich nach Urin."

Daher habe sie den ganzen Tag ihr Zimmer geputzt. "Ich bin von oben bis unten schwarz und dreckig vom Putzen. Aber man lässt mich hier noch nicht mal duschen!", beklagte sie.

Für großen Ärger bei der ehemaligen TV-Anwältin sorgte auch ein durchgeführter Corona-Test nach ihrer Einlieferung. Er fiel positiv aus. Ein zweiter PCR-Test hingegen negativ.

Trotz Schulden: Michael Wendler zahlt riesige Geldsumme an Ex-Frau Claudia Norberg
Michael Wendler Trotz Schulden: Michael Wendler zahlt riesige Geldsumme an Ex-Frau Claudia Norberg

"Trotzdem hat das Gesundheitsamt angeordnet, dass mein Aufenthalt hier verlängert wird und ich in Quarantäne bleiben muss", reagierte Fürst mit Unverständnis. "Aber das akzeptiere ich nicht. Ich werde hier rausmarschieren, das werde ich durchsetzen."

Ob die 47-Jährige das wirklich kann, liegt aktuell nicht in ihren Händen.

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Unterhaltung: