Ist diese Frau die Neue von Brad Pitt? Sie soll schon bei ihm eingezogen sein!

Los Angeles - Hat Brad Pitt (56) nach dem ewigen Scheidungskrieg mit seiner Ex Angelina Jolie (45) endlich die Richtige gefunden? Gerüchten zufolge soll Alia Shawkat (31) bereits bei dem Hollywood-Star eingezogen. 

Hollywood-Schauspieler Brad Pitt (56).
Hollywood-Schauspieler Brad Pitt (56).  © Jens Kalaene/ZB/dpa

Das Thema Brad Pitt und Angelina Jolie scheint nun endgültig vom Tisch zu sein. Nach unzähligen Streitereien, Gerichtsprozessen sowie angeblichen Liebescomebacks, hat sich "Brangelina" von der Bildfläche verabschiedet.

Nicht nur Angelina Jolie hatte nach dem dramatischen Liebes-Aus mehrere Dates mit einigen Liebesanwärtern (TAG24 berichtete). Auch Brad Pitt ließ nichts anbrennen. Neben Sat Hari Khalsa und Schauspielkollegin Margaret Qualley soll der Schauspieler auch wieder mit seiner Ex Jennifer Aniston angebandelt haben. 

Immer wieder hieß es, der 56-Jährige hätte nun seine Mrs. Right gefunden, doch immer wieder verliefen die Nachrichten im Sande.

Nun soll es bei dem Frauenschwarm endlich ernst sein: Wie ein Insider dem amerikanischen "Life & Style" Magazin (via "World Today News") offenbarte, soll die 31-Jährige schon bei Brad Pitt eingezogen sein!

Brad Pitt und Alia Shawkat wurden vor Monaten zusammen gesichtet

Alia Shawkat (31).
Alia Shawkat (31).  © imago images / Everett Collection

"Brad ist an einem Punkt in seinem Leben, wo es ihm nur noch darum geht, glücklich zu sein. Also hat er entschieden, alle Bedenken über Bord zu werfen und Alia bei sich einziehen zu lassen", so die Quelle.

Bereits in den vergangenen Monaten wurde das Paar bei einem Kinobesuch gesichtet. Zudem sollen die beiden die Corona-Zeit intensiv miteinander verbracht haben. 

Paparazzi hatten Pitt und Shawkat an dem 31. Geburtstag der Schauspielerin erwischt. Dort soll sie auf dem Anwesen des 56-Jährigen in Los Feliz gewesen sein.

Bestätigt hat das Paar allerdings noch nichts. Dann warten wir mal ab!

Titelfoto: Imago images / Everett Collection/Jens Kalaene/zb/dpa

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0