Tschüß RTL, Hallo ProSieben: Jenke von Wilmsdorff hat Großes vor!

München - Ende April wurde bekannt, dass Fernsehjournalist Jenke von Wilmsdorff (54) und RTL nach fast 20 Jahren getrennte Wege gehen (TAG24 berichtete). Nun hat der experimentierfreudige Autor eine neue TV-Heimat gefunden.

Jenke von Wilmsdorff (54) ist künftig für ProSieben im Einsatz.
Jenke von Wilmsdorff (54) ist künftig für ProSieben im Einsatz.  © obs/ProSieben/Willi Weber

Ab dem Sommer 2020 startet der 54-Jährige die Zusammenarbeit mit ProSieben. "Gutes und relevantes Fernsehen" zu machen, sei das Ziel, wie der Sender aus Unterföhring bei München mitteilte. 

Über mehrere Jahre wolle man zusammenarbeiten. Jenke von Wilmsdorff wird für ProSieben mehrere neue Programme entwickeln und diese auch ein Eigenregie umsetzen. 

"Ich liebe und lebe Experimente und so freue ich mich riesig auf die vielen neuen Möglichkeiten, die mir ProSieben bietet", so von Wilmsdorff. "Die Vielfalt des Programms, der Mut des Senders und die gemeinsame Vision, erfolgreiches und relevantes Fernsehen zu machen, sind für mich und meine Arbeit die allergrößte Motivation. I will love to entertain you!"

Und auch ProSieben Senderchef Daniel Rosemann blickt gespannt in die Zukunft: "Jenke von Wilmsdorff steht für ausgezeichnetes nachhaltiges Fernsehen. Mit ihm wird ProSieben seine Factual-Kompetenz weiter ausbauen. Wir wollen in den nächsten Jahren gemeinsam viel Neues ausprobieren - und auch weiter das ein oder andere Experiment wagen."

"Herzlich willkommen in der ProSieben-Familie, lieber Jenke. Ich kann es kaum erwarten, dich und deine Programme auf ProSieben zu sehen", so Rosemann.

Titelfoto: obs/ProSieben/Willi Weber

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0