Julia Holz weiß ihr Leben nach Krebsdiagnose nun mehr zu schätzen

Rostock/Berlin - Diese Diagnose war ein Schock: Im Mai machte Influencerin Julia Holz (35) öffentlich, dass sie an Gebärmutterhalskrebs erkrankt ist. Anschließend hielt sie ihre Fans auf Instagram über die Behandlung auf dem Laufenden.

Influencerin Julia Holz (35) schockte ihre Fans vor einigen Wochen mit einer schlimmen Nachricht: Sie hat Gebärmutterhalskrebs. Mittlerweile wurde ihr der Tumor entfernt.
Influencerin Julia Holz (35) schockte ihre Fans vor einigen Wochen mit einer schlimmen Nachricht: Sie hat Gebärmutterhalskrebs. Mittlerweile wurde ihr der Tumor entfernt.  © Instagram/mrs.julezz

So erklärte sie unter anderem, dass sie nach einem operativen Eingriff einen epileptischen Anfall erlitt und auch, dass sie sich neben ihrer geplanten Hochzeit mit ihrem Lebensgefährten Iwan van Buul auch schon Gedanken über ihre Beerdigung gemacht hat.

Mitte Juni konnte sie ihren Follower aber auch mal gute Nachrichten verkünden, denn der Krebs hatte nicht weiter gestreut und ihre Nieren, Blase und Darm waren nicht vom Krebs befallen.

Nach einigen weiteren Untersuchungen war es schließlich am 22. Juni so weit und der Tumor, den Julia "Herbert" getauft hatte, wurde im Rahmen einer großen Operation mitsamt ihrer Gebärmutter entfernt.

Valentina Pahde und Rúrik Gíslason: Foto auf Instagram heizt die Liebes-Gerüchte weiter an!
Valentina Pahde Valentina Pahde und Rúrik Gíslason: Foto auf Instagram heizt die Liebes-Gerüchte weiter an!

Wenig später präsentierte die Wahl-Mallorquinerin die große Narbe, die sie von dem Eingriff davongetragen hatte. Anfang Juli durfte sie das Krankenhaus erst einmal verlassen, ehe sie für eine anschließende Chemotherapie erneut in die Klinik muss.

Am Sonntagabend wandte sich die 35-Jährige nun in einem Instagram-Video noch einmal an ihre Fans, um die vergangenen Wochen Revue passieren zu lassen.

Influencerin Julia Holz spricht auf Instagram über ihre Krebserkrankung

Julia Holz will nach der Krebs-Behandlung in Deutschland bleiben

In einem Instagram-Video hat die Auswanderin nun noch einmal über ihre Krebs-Behandlung und auch über die Zukunft gesprochen.
In einem Instagram-Video hat die Auswanderin nun noch einmal über ihre Krebs-Behandlung und auch über die Zukunft gesprochen.  © Instagram/mrs.julezz

"Als Erstes wollte ich nochmal eines sagen: Danke! Das gibt mir so viel, dass ihr hinter mir steht", erklärte die Blondine. Sie wisse ihr Leben nun auf eine ganz andere Art und Weise zu schätzen, ergänzte sie.

Darüber hinaus sei sie schlussendlich einfach nur glücklich, auf ihr Bauchgefühl gehört zu haben und aus ihrer Wahl-Heimat Spanien nach Deutschland gekommen zu sein, um sich in der Berliner Charité behandeln zu lassen.

Nichtsdestotrotz spüre die Influencerin natürlich die Auswirkungen der OP. "Ich habe wirklich Probleme beim Laufen", verdeutlichte sie. Neben der Gebärmutter wurden ihr auch einige befallene Lymphknoten am Bein entfernt. "Auch nachts kann ich wirklich nicht gut schlafen", machte sie klar.

Sarafina Wollny platzt der Kragen: "Habt ihr keine anderen Hobbys!?"
Sarafina Wollny Sarafina Wollny platzt der Kragen: "Habt ihr keine anderen Hobbys!?"

Dennoch sei sie durch ihr Martyrium stärker und glücklicher geworden, unterstrich die "Goodbye Deutschland"-Auswanderin. Das helfe ihr auch extrem für die nun anstehende Chemotherapie.

Anschließend wolle sie nicht nach Spanien zurückkehren, sondern in Deutschland bleiben, erklärte Julia weiter. "Ich fühle mich da nicht mehr wohl und vermisse meine Freunde in Deutschland", erzählte sie. Deshalb kehre sie in ihre Heimat Rostock zurück, um in einen neuen Lebensabschnitt mit ihrer Familie zu starten.

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/mrs.julezz

Mehr zum Thema Unterhaltung: