"Der König der Löwen" bekommt einen zweiten Teil! Oscar-Preisträger führt Regie

USA - Der ewige Kreislauf des Lebens dreht sich weiter! Das Live-Action-Remake von "Der König der Löwen" (>> TAG24-Kritik) bekommt einen Nachfolger spendiert.

Mufasas Ursprungsgeschichte soll im zweiten Teil von "Der König der Löwen" eine Rolle spielen.
Mufasas Ursprungsgeschichte soll im zweiten Teil von "Der König der Löwen" eine Rolle spielen.  © PR/The Walt Disney Company France

Das vermeldete das US-Fachblatt Deadline Hollywood exklusiv. Es gebe noch keinen Termin für die Veröffentlichung oder den Dreh, aber die Verwirklichung eines weiteren Teils habe für Walt Disney höchste Priorität, heißt es in dem Artikel. 

Das ist wenig verwunderlich, spielte die Realverfilmung, die die Klasse des Zeichentrickoriginals aber nicht erreichte, weltweit doch mehr als 1,65 Milliarden US-Dollar ein. Diese Cashcow will die riesige Produktionsfirma natürlich weiter melken. 

Wenn die Qualität stimmt, dann ist dagegen auch nichts einzuwenden. Doch genau das war beispielsweise bei "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" das Problem: Man verließ den Kinosaal enttäuscht, weil der Film bestenfalls durchwachsen war. Mittlerweile wird eben nicht mehr alles Gold, was Disney anfasst. 

Mit Regisseur James Cameron: "Titanic" soll Kate Winslet traumatisiert haben
Kino & Film News Mit Regisseur James Cameron: "Titanic" soll Kate Winslet traumatisiert haben

Dennoch besteht für den "König der Löwen"-Nachfolger Hoffnung. Regie wird nämlich Barry Jenkins ("Moonlight", "Beale Street") führen. Das bestätigte der "Oscar"-Preisträger selbst bei Twitter.

Ob er seinen markanten Stil in seinem ersten großen Blockbuster allerdings durchsetzen kann, darf bei einem Studio, bei dem viele Menschen mitentscheiden, aber zumindest angezweifelt werden.

Regisseur Barry Jenkins bestätigt den Nachfolger zu "Der König der Löwen"

"Der König der Löwen 2" soll zwei Zeitebenen haben und auch Mufasas Origin-Story beleuchten

Wie geht es mit Simba weiter? Der zweite Teil von "Der König der Löwen" soll auch dieser Frage nachgehen.
Wie geht es mit Simba weiter? Der zweite Teil von "Der König der Löwen" soll auch dieser Frage nachgehen.  © PR/Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved/The Walt Disney Company France

Worum es geht, wird offiziell unter Verschluss gehalten. Dabei gebe es bereits einen ersten Entwurf von Jeff Nathanson, der schon das Skript für das Remake schrieb. 

Deadline will herausgefunden haben, was der Inhalt des neuen Films sein soll. Die Mischung aus Prequel und Sequel wird in der Vergangenheit und Gegenwart spielen und somit zwei Zeitebenen haben, in denen es um die Mythologie der Figuren gehen könnte.

Einerseits soll auf die Ursprungsgeschichte von Mufasa zurückgeblickt, andererseits die Erzählung rund um Simba vorangetrieben werden. Wie das auf höchstem Niveau funktionieren kann und soll, muss man noch abwarten. Interessant klingt das aber allemal! 

Er lauert wieder im Wald: Neuverfilmung des "Räuber Hotzenplotz" überzeugt auf ganzer Linie!
Kino & Film News Er lauert wieder im Wald: Neuverfilmung des "Räuber Hotzenplotz" überzeugt auf ganzer Linie!

Natürlich werden auch die fotorealistischen Animationen wieder eine tragende Rolle spielen und hinsichtlich der Technik hoffentlich weiter sein als Teil eins, bei dem die Emotionen aus den Gesichtern der Tiere nicht herauszulesen waren.

Das kostete ihn einige Wertungspunkte. Gelingt hier ein entscheidender Schritt nach vorne, dürfen sich auch eingefleischte Fans, die Disneys Remake-Wahnsinn kritisch gegenüberstehen, auf dieses Abenteuer freuen.

Titelfoto: PR/Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved/The Walt Disney Company France

Mehr zum Thema Kino & Film News: