"The Little Things": Denzel Washington und Rami Malek jagen einen brutalen Frauenkiller!

Deutschland - Das sieht nach hohem Krimithriller-Niveau aus! Der erste Trailer zu "The Little Things" sorgt für echte Kino-Atmosphäre! Das liegt auch an der herausragenden Besetzung.

Kern County Sheriff Joe "Deke" Deacon (Denzel Washington) zückt sicherheitshalber seine Pistole, als sich der Wagen von Albert Sparma (Jared Leto, nicht im Bild) nähert.
Kern County Sheriff Joe "Deke" Deacon (Denzel Washington) zückt sicherheitshalber seine Pistole, als sich der Wagen von Albert Sparma (Jared Leto, nicht im Bild) nähert.  © YouTube/Screenshot/Warner Bros. DE

Regisseur John Lee Hancock ("Blind Side", "The Highwaymen", "Saving Mr. Banks") hat gleich drei "Oscar"-Preisträger vor der Kamera versammelt: Denzel Washington ("Training Day"), Rami Malek ("Bohemian Rhapsody") und Jared Leto ("Dallas Buyers Club") treten gemeinsam auf.

Auch die Geschichte liest sich vielversprechend und sieht erstklassig aus. Washington verkörpert Kern County Sheriff Joe "Deke" Deacon, der eine verstümmelte Frauenleiche findet und sich auf Spurensuche begibt, um den bestialischen Mörder zu finden.

Malek spielt L.A. Sheriff Department Sergeant Jim Baxter, der weiß, dass Deacon im Dezernat alles andere als beliebt ist. Warum? Das wird noch nicht aufgelöst. Er holt "Deke" dennoch zurück, da er "der Mann mit der besten Aufklärungsquote im Dezernat" ist. Trotzdem wurde er in 15 Jahren nie befördert.

Doch Jim und Joe eint ein Ziel: Sie wollen den Killer fassen! Deacon merkt zu dem Schwerverbrecher an: "Er ist ein Hai. Wenn er nicht weitermacht, stirbt er." Joe nähert sich dem Verdächtigen über die auffälligen Autos an und trifft dabei auf Albert Sparma (Leto), dem er die Frage stellt: "Wie groß ist der Kofferraum?"

Der wird festgenommen und verhört, weiß "alle Details", war aber zum Tatzeitpunkt "meilenweit weg und wird deshalb wieder freigelassen. Das macht "Deke" richtig wütend!

Deutscher Trailer zu "The Little Things" mit Denzel Washington, Jared Leto und Rami Malek

Englischer Originaltrailer zu "The Little Things"

L.A. Sheriff Department Sergeant Jim Baxter (Rami Malek) will "das Schwein" ebenfalls fassen.
L.A. Sheriff Department Sergeant Jim Baxter (Rami Malek) will "das Schwein" ebenfalls fassen.  © YouTube/Screenshot/Warner Bros. DE
Ist Albert Sparma (Jared Leto, l.) wirklich der Killer? Oder befindet sich Kern County Sheriff Joe "Deke" Deacon (Denzel Washington, M.) auf der falschen Fährte?
Ist Albert Sparma (Jared Leto, l.) wirklich der Killer? Oder befindet sich Kern County Sheriff Joe "Deke" Deacon (Denzel Washington, M.) auf der falschen Fährte?  © YouTube/Screenshot/Warner Bros. DE

Denzel Washington, Rami Malek, Jared Leto und John Lee Hancock = großes Kino?

Was haben die Müllsäcke im Raum von Kern County Sheriff Joe "Deke" Deacon (Denzel Washington) zu bedeuten?
Was haben die Müllsäcke im Raum von Kern County Sheriff Joe "Deke" Deacon (Denzel Washington) zu bedeuten?  © YouTube/Screenshot/Warner Bros. DE

Sparma fährt mit seinem Auto provozierend neben das von Deacon, der seine Pistole sicherheitshalber schon gezückt hat. Albert fragt ihn mit eiskaltem Blick: "Wie groß ist der Kofferraum?" und deutet mit dem Finger auf den Cop.

Das bestärkt Joe und auch Jim darin, "das Schwein" drankriegen zu wollen. Denn: "Es sind die kleinen Dinge, die einen zerreißen. Die kleinen Dinge, die einen verraten."

Doch ist Sparma wirklich der Mörder oder werden die Zuschauer hier auf die falsche Fährte gelockt? Der Trailer heizt die Spannung an. Wer Hancocks vorangegangene Filme kennt, der weiß, dass man auch und vielleicht sogar gerade hier hohes Niveau erwarten kann.

Eventuell wird der Krimithriller sogar ein Kandidat für die Academy Awards. Ausgeschlossen ist das nicht, auch wenn die Handlung nicht unbedingt danach schreit. Dafür aber nach Nervenkitzel. Schließlich stehen alle drei Schauspieler bis auf wenige Ausnahmen für eine sehr gute Rollenauswahl. Sie alle zählen zu den besten Darstellern ihrer Generation. Alle gemeinsam zu sehen, dürfte ein Erlebnis sein, das sich Cineasten und Fans bestimmt nicht entgehen lassen wollen.

Washington, der hier in seinem ersten Film seit "The Equalizer 2" (2018) zu sehen sein wird, dient dabei erkennbar als Zugpferd. Gerade nach diesem starken ersten Trailer!

Titelfoto: YouTube/Screenshot/ Warner Bros. DE

Mehr zum Thema Filmkritik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0