Marvel-Star steigt bei "Guardians of the Galaxy aus": Ich bin zu alt, um oben ohne rumzulaufen

New York - Das kam überraschend! Erst kündigte der Marvel-Regisseur James Gunn (50) an, dass nach dem dritten Teil von "Guardians of the Galaxy" Schluss für ihn sein wird. Nun sprach ein weiterer Marvel-Held über seinen Ausstieg.

Ein Teil der Crew aus "Guardians of the Galaxy": Gamora (Zoe Saldana, 42, v. l.), Star-Lord (Chris Pratt, 41), Drax (Dave Bautista, 52) und Rocket.
Ein Teil der Crew aus "Guardians of the Galaxy": Gamora (Zoe Saldana, 42, v. l.), Star-Lord (Chris Pratt, 41), Drax (Dave Bautista, 52) und Rocket.  © Marvel Studios 2017

Diesmal ist es Dave Bautista (52), der den Cast rund um die Guardians verlassen wird! Der 52-Jährige spielte bislang die Rolle des etwas einfach gestrickten Haudegen Drax, wegen seiner Kraft auch bekannt als "Drax, der Zerstörer".

In den Filmen war er auf Rache aus, nachdem seine Familie von Bösewicht Ronan vernichtet wurde. Kurzerhand schloss er sich der Gefolgschaft rund um den Star-Lord (Chris Pratt, 41) an und kämpfte bald mit Gamora (Zoe Saldana, 42), Waschbär Rocket und Baum Groot Seite an Seite.

In mehreren Marvel-Filmen hatte er kurze Auftritte, so auch in Thor: Love and Thunder oder Avengers: Endgame.

Meghan und Harry: So teuer war die Geburt von Tochter Lilibet
Meghan Markle Meghan und Harry: So teuer war die Geburt von Tochter Lilibet

Bereits im Gespräch mit der digitalspy hatte Dave Bautista Bedenken zu seiner Zukunft in der Rolle des Drax geäußert. Da klang es aber noch so, als hinge das alles vom Drehbuch für den dritten Teil ab und dem, was der Figur bevorsteht.

Im kürzlichen Interview mit Talkmasterin Ellen DeGeneres (50) stellte der Schauspieler klar: Er wird das letzte Mal in "Guardians of the Galaxy Vol. 3 "die Rolle des Drax spielen!

Wenn Regisseur James aussteigt, gehe auch für ihn die Reise zu Ende, so seine Begründung. Zudem witzelte er, dass es mit seinen 52 Jahren immer schwieriger wird, ohne ein T-Shirt herumzulaufen.

Dave Bautista stellt klar: Die Rolle des Drax ist nicht tot!

Zu oft zu nackig? In "Guardians of the Galaxy" sieht man Schauspieler Dave Bautista als Drax nur selten mit viel Bekleidung.
Zu oft zu nackig? In "Guardians of the Galaxy" sieht man Schauspieler Dave Bautista als Drax nur selten mit viel Bekleidung.  © Copyright Walt Disney

Bedeutet das, dass die Figur des Drax endgültig aus dem Marvel-Universum verschwinden wird? Klares Nein an dieser Stelle: Drax wird wohl weiterhin in anderen Marvel-Filmen Auftritte haben.

Aber dann wird er nicht mehr von Dave Bautista gespielt werden. Das betonte der Star auf seinem Twitter-Account. Es scheint also, als würde wirklich das Alter eine maßgebliche Rolle dafür spielen, dass Dave Bautista zurücktritt.

Ob das auch generell für seine filmische Karriere gilt, ist nicht bekannt. Erst seit Mai ist Dave Bautista in "Army Of The Dead" zu sehen, wo er gemeinsam mit Matthias Schweighöfer (39) versucht, eine Zombie-Apokalypse zu überleben. Zudem überzeugte er als knallharter Kartellboss in "Master Z: The Ip Man Legacy".

Vielleicht ändert Dave Bautista auch noch seine Meinung. Der dritte und finale Teil von "Guardians of The Galaxy" soll erst im Mai 2023 in den deutschen Kinos zu sehen sein.

Titelfoto: Marvel Studios 2017

Mehr zum Thema Kino & Film News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0