Brachiales Kriegsspektakel "The 800": Erfolgreichster Kinofilm 2020 kommt nach Deutschland!

Deutschland - Man hätte denken können, Christopher Nolans "Tenet" wäre der finanziell erfolgreichste Film 2020 gewesen. Das Kriegsepos "The 800" spülte jedoch noch mehr Geld in die Kinokassen!

1937 wird Shanghai von einer japanischen Übermacht belagert.
1937 wird Shanghai von einer japanischen Übermacht belagert.  © Koch Films

Mit einem weltweiten Einspielergebnis von über 461 Millionen US-Dollar triumphierte der Kriegsfilm über "Bad Boys For Life" (426 Mio.) und "Tenet" (363 Mio.).

Dass man hierzulande noch nicht viel von "The 800" gehört hat, liegt daran, dass das chinesische Action-Feuerwerk außerhalb seines Heimatlandes kaum vermarktet wurde.

Nun ist jedoch Schluss damit, denn Koch Films bringt den erfolgreichen Blockbuster im Stil von "Dunkirk" und "1917" nach Deutschland!

1937 tobt der Zweite Japanisch-Chinesische Krieg. Eine gewaltige japanische Armee steht vor den Toren Shanghais. Die 800 chinesischen Soldaten, die mit der Verteidigung der Stadt beauftragt sind, haben keine andere Wahl, als sich der brutalen Übermacht entgegenzustellen.

Zusammen mit ein paar Bauern, Deserteuren und Kriminellen verschanzen sie sich in einem Lagerhaus. Es beginnt ein erbarmungsloses mehrtägiges Gefecht auf Leben und Tod.

Koch Films verspricht nicht weniger als ein "effektgeladenes Schlachtenepos" mit "atemberaubender Action, nervenzerreißender Spannung und aufwendigen Spezialeffekten". Klingt fast zu schön, um wahr zu sein, doch kann das vollmundige Versprechen auch gehalten werden?

Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen möchte, sollte sich auf jeden Fall den deutschen Trailer zu Gemüte führen.

Deutscher Trailer zum brachialen Kriegsspektakel "The 800"

Actionreiches Kriegsepos "The 800" kommt bei Filmkritikern erstaunlich gut an

Für die 800 chinesischen Soldaten beginnt eine tagelange Schlacht um Leben und Tod.
Für die 800 chinesischen Soldaten beginnt eine tagelange Schlacht um Leben und Tod.  © Koch Films

Bis heute stellen die Kriegsverbrechen der Japaner ein oft rezipiertes Thema in China dar. So konnte zum Beispiel schon 2009 das intensive Kriegsdrama "City of Life and Death" die Kritiker überzeugen.

Apropos Kritiker: "The 800" ist nicht nur ein Kassenschlager, sondern wird auch für seine inhaltliche Qualität gelobt. Der Durchschnitt aller User-Bewertungen auf der internationalen Filmdatenbank IMDb beläuft sich aktuell auf 7,1 von 10 Punkten.

Auf einen Kino-Release müssen deutsche Filmliebhaber - nicht zuletzt wahrscheinlich auch wegen Corona - verzichten, allerdings erscheint das brachiale Kriegsspektakel von Regisseur Hu Guan (52) schon am 11. Februar als Stream bei Amazon Prime Video, Apple TV, Google Play und weiteren Plattformen sowie ab dem 22. April auch auf Blu-ray und DVD.

Für Blu-ray-Fans wird es dabei wahlweise sowohl die normale Version als auch eine edle Sammleredition im exklusiven Steelbook geben.

Titelfoto: Koch Films

Mehr zum Thema Kino & Film News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0