Influencerin und Model Lola regt sich über die Fake-Welt Instagram auf

Stuttgart - Alles Fake!!!

bigFM-Radiomoderatorin und Model Lola Weippert (24) geht der Fake auf Instagram gehörig gegen den Strich. (Fotomontage)
bigFM-Radiomoderatorin und Model Lola Weippert (24) geht der Fake auf Instagram gehörig gegen den Strich. (Fotomontage)  © Montage: Screenshots Instagram/lolaweippert

bigFM-Radiomoderatorin und Model Lola Weippert (24) hat sich in einem neuen Beitrag zur vermeintlich "perfekten" Welt auf Instagram geäußert.

"Wir sehen wunderschöne Frauen mit traumhaften Körpern, die wie gemalt aussehen. Doch dass hinter vielen dieser "perfekten" Frauen oft eine Dauerkarte beim Schönheitschirurg steckt oder ein paar Klicks mit Photoshop, wird uns verschwiegen", so die Stuttgarterin.

Um das Ganze an sich selbst zu demonstrieren, lud Weippert ein Archivbild aus Mallorca hoch, das sie im Badeanzug am Strand zeigt und bereits "korrigiert" wurde. Lola fügte dem Beitrag jedoch einen Clip hinzu, in dem das Ursprungsfoto zu sehen ist und zeigte mit wenigen Mausklicks, was sich damit so alles veranstalten lässt.

Bauch rein, Brüste raus, der Arsch natürlich auch, hier noch ein bisschen Retouchieren et voilà, schon haben wir das noch "wunderbarere" Endprodukt.

Follower feiern Lolas Beitrag

"Und der Endkonsument (ihr) seht das Bild und denkt euch: "wow sie ist perfekt". Nein, ist nicht perfekt, sie hat Photoshop!", so die 24-Jährige zu ihren über 312.000 Followern. Das Model ist jedoch froh, dass das allmächtige Programm vieles verändern könne, "aber einen hässlichen Charakter nicht".

Weipperts Einschätzung zufolge seien gerade die Unperfekten doch in Wahrheit die "schönsten Menschen" - Falten am Körper zeugen schließlich von einem großen Selbstwertgefühl, das für die Moderatorin zu einer der wichtigsten Eigenschaften schlechthin zählt.

In den Kommentaren wird sie für ihre Aussagen und Ansichten gefeiert. Viele sind der Meinung, dass es enorm wichtig sei, dass Influencer wie Lola mit einem solchen Beitrag ihrer Community immer wieder ins Gewissen reden und gewissermaßen die "Augen öffnen".

Außerdem zeigten sich etliche User geschockt, was man heutzutage alles mit Bildbearbeitung so alles anstellen kann - und vor allem mit welcher Leichtigkeit.

In eine ähnliche Kerbe schlug auch die Influencerin Danae Mercer. Sie präsentiert auf Instagram, wie vermeintlich perfekt sie mittels simpler Bearbeitungstechniken aussehen kann (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Montage: Screenshots Instagram/lolaweippert

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0