Podcast "Hotspot" von Hendrik Streeck nach nur zwei Folgen eingestellt

Köln – Das war ein kurzes Vergnügen: Der Audio-Now-Podcast "Hotspot - Der Pandemie-Talk" mit Virologe Hendrik Streeck (43) und "Punkt 12"-Moderatorin Katja Burkard (55) wurde nach nur zwei Folgen wieder eingestellt.

Virologe Hendrik Streeck (43) und "Punkt 12"-Moderatorin Katja Burkard (55) werden den Podcast "Hotspot - Der Pandemie-Talk" (vorerst) nicht weiterführen.
Virologe Hendrik Streeck (43) und "Punkt 12"-Moderatorin Katja Burkard (55) werden den Podcast "Hotspot - Der Pandemie-Talk" (vorerst) nicht weiterführen.  © Audio Now

Vor nicht einmal einem Monat feierten der umstrittene Corona-Experte und die TV-Blondine ihre gemeinsame Podcast-Premiere. Jetzt ist offenbar schon wieder alles vorbei.

Wie der Branchendienst "werben & verkaufen" zuerst berichtete, wird es keine dritte Folge des Audio-Now-Originals geben. Die Ausgaben sollten eigentlich im wöchentlichen Rhythmus jeden Samstag erscheinen.

Der Grund verwundert: "Leider können Hendrik Streeck und Katja Burkard den Podcast 'Hotspot' aktuell terminbedingt nicht fortführen, weshalb er bis auf Weiteres pausiert", wird eine Sprecherin der Podcast-Plattform zitiert.

Dass besonders Streeck in Corona-Zeiten stark eingespannt ist, dürfte zwar logisch sein. Die frühe "Pause" kommt für die Hörer dennoch überraschend.

Ob es sich dabei wirklich nur um eine Unterbrechung handeln oder der Corona-Talk gar komplett in der Versenkung verschwinden wird, bleibt abzuwarten.

Ein persönliches Statement gibt es bislang weder von Streeck noch von Burkard.

Titelfoto: Audio Now

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0