Nackte Brust und Baby im Arm: So spektakulär ist Halseys neues Albumcover

Los Angeles (USA) - Wow! Für ihr neues Album zieht die junge "Without Me"-Sängerin Halsey (26) blank – und das aus gutem und wichtigem Grund!

Halseys (26) neues Album "If I Cant Have Love, I Want Power" wird am 27. August dieses Jahr erscheinen. Das Cover enthüllte sie bereits jetzt.
Halseys (26) neues Album "If I Cant Have Love, I Want Power" wird am 27. August dieses Jahr erscheinen. Das Cover enthüllte sie bereits jetzt.  © Bildmontage: Instagram/Screenshot/iamhalsey (2)

Erst im Januar verkündeten die junge Musikerin und ihr Freund, der 37-jährige Drehbuchautor Alev Aydin, auf Instagram die freudigen Nachrichten: Die beiden erwarten ihr erstes Kind!

Seither bekommt Halsey gar nicht genug davon, der Welt ihren kugelrunden Babybauch zu präsentieren.

Und dabei ziemt sie sich nicht, ab und an auch einmal die Hüllen fallen zu lassen.

Jan Leyk schießt gegen Joko Winterscheidt und Co.: "Lasst die Kinder aus dem Spiel"
Unterhaltung Jan Leyk schießt gegen Joko Winterscheidt und Co.: "Lasst die Kinder aus dem Spiel"

Nun setzte die Songwriterin dem ganzen ein Krönchen auf, als sie am Mittwoch in dem New Yorker "Metropoliton Museum of Art" das Cover ihres neusten Albums "If I Cant Have Love, I Want Power" enthüllte.

Und dabei blieb den meisten ihrer Fans die Luft weg.

"Dieses Cover zelebriert schwangere und postnatale Körper als etwas Schönes – etwas zum Bewundern", erklärte Halsey später auf Instagram, wo sie ein Bild des Kunstwerkes veröffentlichte.

Und tatsächlich. Darauf sitzt die werdende Mutter auf einem goldenen Thron, ihr Körper in ein fließendes Kleid gehüllt. In ihrem Arm hält sie ein Baby, ihre linke Brust ist entblößt – ein wahres Meisterwerk.

In einem New Yorker Museum enthüllte Halsey ihr neustes Album-Cover

Auf Instagram folgte eine Ausführung ihrer Gedanken

Halsey neustes Album wird ein Konzeptalbum – rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt

"Dieses Album ist ein Konzeptalbum über die Freuden und Schrecken der Schwangerschaft und Geburt", fährt sie fort und betont dabei, wie wichtig es ihr war, die Stimmung ihrer Reise der letzten Monate einzufangen.

"Mein Körper hat der Welt in den letzten Jahren auf viele verschiedene Arten gehört, und dieses Bild ist mein Mittel, meine Autonomie zurückzufordern und meinen Stolz und meine Stärke als Lebenskraft für mein menschliches Wesen zu etablieren."

Sie weiß selbst, dass es noch ein langer Weg bis hin zur Entstigmatisierung des weiblichen Körpers und des Stillens ist.

"Ich hoffe, dies kann ein Schritt in die richtige Richtung sein!"

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshot/iamhalsey (2)

Mehr zum Thema Musik News: