Lollapalooza-Festival: Spezialeffekte explodieren im Gesicht von Rapper

Chicago (Illinois/USA) - Heftig! Gerade als der Rapper Lil Durk beim Lollapalooza-Festival in Chicago über die Bühne lief, explodierten Spezialeffekte in seinem Gesicht.

Lil Durk (bürgerlich Durk Derrick Banks, 29) bei einem Auftritt im vorigen Jahr. Am Wochenende explodierte beim Lollapalooza-Festival ein Rauch-Effekt in seinem Gesicht.
Lil Durk (bürgerlich Durk Derrick Banks, 29) bei einem Auftritt im vorigen Jahr. Am Wochenende explodierte beim Lollapalooza-Festival ein Rauch-Effekt in seinem Gesicht.  © Thomas Concordia/Getty Images for PrettyLittleThing/AFP

Lil Durk, der eigentlich Durk Derrick Banks heißt und 29 Jahre alt ist, ist in Amerika bereits eine große Nummer. So performte er am Sonntag auch beim Lollapalooza, was jedoch unangenehme Folgen mit sich brachte.

Wie in Videos in den sozialen Medien zu sehen war, explodierten mitten in einem Song plötzlich Rauch-Effekte, die genau das Gesicht des Rappers trafen.

Durk wischte sich daraufhin mit dem Shirt über Augen, Nase und Mund. Danach stand er kurz wie benommen am Rand der Bühne, hielt sich beide Hände schützend vors Gesicht.

Heino-Song erwacht zu neuem Leben: "Es hat sich eine Eigendynamik entwickelt"
Musik News Heino-Song erwacht zu neuem Leben: "Es hat sich eine Eigendynamik entwickelt"

Doch nach einiger Zeit legte der 29-Jährige wieder los! Ausgerechnet mit der Liedzeile "Who want smoke?" (Dt.: "Wer will Rauch?") fuhr Lil Durk mit der Show fort.

Am Tag danach erklärte der Künstler auf Instagram, dass er sein Konzert "für [s]eine Fans" beendete. Doch jetzt brauche er eine Auszeit, um das Unglück zu verarbeiten. Er möchte sich nun auf seine Gesundheit konzentrieren.

Video des gefährlichen Zwischenfalls beim Lollapalooza

Lil Durk meldet sich aus dem Krankenhaus

Das ist Lil Durk

Lil Durk feiert eigentlich bei Rauch-Effekten auf der Bühne. Beim Lollapalooza in Chicago wurde ihm das aber zum Verhängnis.
Lil Durk feiert eigentlich bei Rauch-Effekten auf der Bühne. Beim Lollapalooza in Chicago wurde ihm das aber zum Verhängnis.  © Shareif Ziyadat/Getty Images for Roc Nation/AFP

Durk ist in den USA tatsächlich ein gefeierter Rapper. Schon seit 2015 ist der heute 29-Jährige regelmäßig mit seinen Veröffentlichungen in den Album-Charts.

Seit seiner Jugend produzierte der gebürtig aus Chicago stammende Musiker Rapsongs und Mixtapes. Anfangs hatte er damit so seine Schwierigkeiten. Doch seit der Single "Like Me", die auf Anhieb Goldstatus erreichte, läuft es bei ihm.

Sieben Alben brachte Durk in den vergangenen sieben Jahren heraus. Drei davon erreichten Goldstatus, eines sogar Platin. Seit 2019 charteten alle Alben in den USA in den Top-5.

José Mourinho als Gangster-Rapper? Star-Trainer überrascht in Stormzy-Video
Musik News José Mourinho als Gangster-Rapper? Star-Trainer überrascht in Stormzy-Video

Hier in Deutschland dürfte man Lil Durk vor allem durch sein Mitwirken an Drakes (35) Erfolgshit "Laugh Now Cry Later" kennen.

"Laugh Now Cry Later" von Drake und Lil Durk

In den deutschen Charts landete der Titel zwar nur auf Platz 25. Allein auf YouTube hat die Single aber fast 400 Millionen (!) Aufrufe.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Twitter/nojumper, Thomas Concordia/Getty Images for PrettyLittleThing/AFP

Mehr zum Thema Rap News: