"The Voice"-Sieger Samuel Rösch (26) hat sein erstes Album fertig

Großrückerswalde - "Geschichten" heißt das Debütalbum von "The Voice"-Sieger Samuel Rösch (26) das am 23. April erscheint. Über zehn Titel erzählt der Erzgebirger von seinen bewegendsten Momenten.

Samuel Rösch (26) erzählt in seinem Debütalbum die Geschichten seines Lebens.
Samuel Rösch (26) erzählt in seinem Debütalbum die Geschichten seines Lebens.  © PR

"Ich glaube, dass im Deutschpop, ohne jemanden zu nahe treten zu wollen, über viel Belangloses und Oberflächliches gesungen wird", sagt Rösch.

Sein erstes Album sei sehr persönlich geworden und erzählt von seiner Hochzeit, der Verbundenheit zum Erzgebirge und der Zeit bei "The Voice" 2018. "Ich habe auch einen Song über meine Eltern geschrieben." Er wolle diese Momente festhalten und weitertragen.

"Ich hatte zum Beispiel das Gefühl, dass mein 16. Lebensjahr das längste war. Ab dem 22. wurden die Jahre irgendwie immer kürzer."

Bereits erschienen ist der Titelsong "Geschichten", den er mit der Sängerin Fidi Steinbeck ("The Voice-Finale 2019) aus Hamburg aufgenommen hat.

"Das war der letzte Song für das Album, der noch draufgepasst hat. Ich habe mich mit meinem Gitarristen Samuel Tiede getroffen, dann kam die Hook (Melodie, d. Red.) und die Hauptzeile und ich wusste, wie das Album heißt."

Das Album erscheint am 23. April.
Das Album erscheint am 23. April.  © PR

Ermöglicht wurde das Debütalbum durch eine Crowdfunding-Aktion, bei der Samuel Rösch Geld gesammelt hatte. Wegen Corona und ausgefallener Konzerte stand sein Debütwerk auf der Kippe.

Titelfoto: PR

Mehr zum Thema Musik News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0