Veranstalter optimistisch: Wacken Open Air soll im Juli stattfinden!

Wacken - Die Organisatoren des Heavy-Metal-Festivals Wacken Open Air (WOA) sind optimistisch, dass das Spektakel im kommenden Juli wieder veranstaltet werden kann.

Thomas Jensen, Veranstalter des Wacken-Open Air-Festivals, bleibt zuversichtlich.
Thomas Jensen, Veranstalter des Wacken-Open Air-Festivals, bleibt zuversichtlich.  © Carsten Rehder/dpa

2020 musste das Festival, zu dem rund 75.000 Fans in den Kreis Steinburg kommen, wegen der Corona-Pandemie abgesagt und durch ein Online-Festival ersetzt werden.

"Wir stecken mitten in den Vorbereitungen für die kommende Ausgabe des WOA und können die Rückkehr auf unseren Holy Ground nicht erwarten", sagte Mitgründer und Veranstalter des WOA, Thomas Jensen der Norddeutschen Rundschau am Donnerstag.

"Natürlich kann die Entwicklung einer Pandemie nicht genau vorhergesagt werden, aber der Impfstoff und der Einsatz von Schnelltests stimmen uns sehr positiv für dieses Jahr und lassen uns hoffnungsvoll in die Zukunft blicken", so Jensen weiter.

Nach Angaben der Veranstalter ist das Festival bereits seit Monaten ausverkauft.

Mehr als 90 Prozent der Besucher, die für das vergangene Jahr ein Ticket hatten, tauschten es demnach gegen eine Karte für 2021.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Musik News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0