Was tun nach zwei Jahren Festival-Verbot? Dieses Metal-Fest gibt's gleich zweimal!

Clisson - Wenn die Festival-Saison 2022 endlich wieder richtig durchstartet, sind es mittlerweile zwei Jahre, die Freunde lauter Musik und "Beer Pong" dank Corona auf dem Trockenen saßen!

Was für ein Line-Up! Das "Hellfest" versammelt 2022 alles, was eine Gitarre halten kann!
Was für ein Line-Up! Das "Hellfest" versammelt 2022 alles, was eine Gitarre halten kann!  © Montage: Bernard Bodo/123RF, Screenshot/facebook.com/hellfest

Was tun nach all der Abstinenz? Die Organisatoren des "Hellfest" im französischen Clisson haben dafür eine einfache Lösung: Sie veranstalten ihr Metal-Festival gleich zweimal!

Kein Witz, sowohl vom 17. bis 19. Juni als auch vom 23. bis 26. Juni 2022 können Fans der härteren Gangart an der französischen Atlantikküste die Sau rauslassen. Die Rede ist von sieben Tagen Rock, Punk und Heavy Metal!

Allein die Headliner-Slots können sich bereits sehen lassen. Neben "Metallica" und "Guns n' Roses" sind auch die "Scorpions", "Deep Purple", "Judas Priest", "Alice Cooper", "Volbeat", "Deftones", "Nine Inch Nails", "Alice Cooper", "Faith No More" und "Nightwish" am Start, nur um einige der Namen zu nennen.

Promi Big Brother: Abgespaced: "Promi Big Brother" streamt Vorab-Show live und verrät ersten Namen
Promi Big Brother Abgespaced: "Promi Big Brother" streamt Vorab-Show live und verrät ersten Namen

Hinzu kommen hunderte weitere Bands, wobei noch nicht einmal alle Plätze besetzt sind. Hier wurde scheinbar einfach jeder engagiert, der eine Gitarre halten kann.

Von "Metallica" bis "Judas Priest": Hier seht Ihr das komplette "Hellfest"-Line-Up

Zwei Jahre Warten auf das Jubiläum

Der Grund für das Mega-Line-Up: Eigentlich wollte das "Hellfest" im Sommer 2020 sein 15-jähriges Bestehen feiern. Zweimal mussten die Organisatoren nun bereits verschieben. Klar, dass die Sause nun ordentlich zelebriert werden soll.

Tickets für die Mega-Party werden ab dem 7. Juli über die offizielle Festival-Website verkauft.

Die Karten für das erste Wochenende sind allerdings schon vergriffen bzw. für diejenigen vorgemerkt, die seit zwei Jahren auf das Festival warten.

Wer noch ein Ticket für das zweite Wochenende haben möchte, sollte indes schnell sein: Für gewöhnlich sind "Hellfest"-Karten schnell vergriffen.

Titelfoto: Montage: Bernard Bodo/123RF, Screenshot/facebook.com/hellfest

Mehr zum Thema Musik News: