Nach Corona: GNTM-Neele wieder im Partymodus? Söhnchen "Löwe" feierte mit

Hamburg - Wie so viele andere Hamburger auch hatte es Neele Bronst (24, "Germany's Next Topmodel") nach dem langen Corona-Lockdown offensichtlich eilig und besuchte mit ihren Mädels am Wochenende zum ersten Mal wieder einer Bar. Selbstverständlich war auch ihr kleiner "Löwe", wie sie ihren Sohn liebevoll nennt, mit von der Partie.

Neele Bronst (24, l.) posiert mit einer Freundin in einer "Beach Bar".
Neele Bronst (24, l.) posiert mit einer Freundin in einer "Beach Bar".  © Screenshot/instagram/neelejay

Gemeinsam wurde ein "Beach Club" in Hamburg unsicher gemacht, erzählte die junge Mutter am Sonntag in ihrer Instagram-Story. Ein "super, super (...) schöner Abend", so die 24-Jährige begeistert. Und der kleine Löwe? Der habe fast die ganze Zeit brav geschlafen.

Zwar habe sie jede Menge Spaß gehabt und es genossen, nach so langer Zeit ein Stückchen Normalität zu genießen, andererseits lägen ihre Prioritäten inzwischen einfach woanders.

Bock auf Party? Nicht mehr so richtig.

Elon Musk: Elon Musk tweetet über Ankunft seines neuen Welpen: Irre, was dann auf dem Krypto-Markt passiert!
Elon Musk Elon Musk tweetet über Ankunft seines neuen Welpen: Irre, was dann auf dem Krypto-Markt passiert!

Für Neele blieb es ein alkoholfreier Abend. Als ihre Mädels weiterzogen, verabschiedete sich die 24-Jährige und fuhr mit ihrem kleinen Löwen lieber wieder nach Hause zum Kuscheln. Das sei eh viel schöner.

Das Feiern vermisst sie offensichtlich nicht so richtig. Abschießen und am nächsten Tag katern? Ohne Neele. Viel lieber verbringe sie ihre Zeit ausgeruht mit ihrem Sohn.

Auch ein eventueller Urlaub würde alles andere als ein Malle-Spaß-Urlaub werden. Auch da wolle sie nur in Ruhe essen gehen, vielleicht einen Wein trinken und ansonsten mit ihrem Söhnchen am Pool spielen.

Von der einstigen Partymaus scheint nur noch wenig übrig zu sein.

Neele und ihr "Löwe" auf Instagram

Neele Bronst: Baby statt Party

Feiern gebe ihr einfach nichts mehr, so die 24-Jährige. Allerdings: "Mal richtig einen draufmachen, Party machen gehen ist immer mal nice." Nur nicht mehr so oft, wie früher.

"Das macht mich nicht glücklich, das macht mich nicht zufrieden, im Gegenteil!" Die Zeit mit ihrem Kind findet sie viel schöner. "Ich bin langweilig geworden", scherzte die ehemalige GNTM-Kandidatin.

Oder vielleicht nur eine reifere Frau, die weiß, was momentan für sie und ihr Kind richtig und wichtig ist.

Titelfoto: Screenshot/instagram/neelejay

Mehr zum Thema Unterhaltung: