"Ich hasse es, ich selbst zu sein": Adele spricht über schmerzhafte Zeit in ihrem Leben

USA - "Es war so anstrengend, weiterzumachen": So beschreibt Adele (33) die Zeit nach der Scheidung von ihrem Ex-Mann. Wie schmerzhaft dieser Abschnitt ihres Lebens war und wie sie all ihre Gefühle in einen neuen Song gepackt hat, verrät sie nun in einem Interview.

Adele hat schon mit ihren früheren Alben "19","21" und "25" etliche traurige und wunderschöne Lieder abgeliefert, nun steht der Release ihrer neuen Platte "30" bevor.
Adele hat schon mit ihren früheren Alben "19","21" und "25" etliche traurige und wunderschöne Lieder abgeliefert, nun steht der Release ihrer neuen Platte "30" bevor.  © Simon Emmett/Columbia Records/PA Media/dpa

Am 19. November erscheint Adeles neues Album "30". Schon jetzt gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf ihre neuen Herzschmerz-Balladen, und zwar in Form eines ersten kurzen Ausschnitts aus dem Song "Hold On".

Darin singt die 33-Jährige unter anderem Zeilen wie: "Ich schwöre bei Gott, ich bin so durcheinander. Je mehr ich es versuche, desto mehr schreite ich zurück. Ich könnte platzen, bitte hilf mir. Im Moment hasse ich es wirklich, ich selbst zu sein."

Was hat es mit dieser schweren emotionalen Kost auf sich? Was hat die 15-fache Grammy-Gewinnerin so verletzt, dass sie solche Texte schreiben muss? Darüber hat sie nun in einem Interview mit niemand Geringerem als Oprah Winfrey (67) gesprochen.

Adele lässt es krachen: Popstar feiert wilde Party und tanzt an der Stange!
Adele Adele lässt es krachen: Popstar feiert wilde Party und tanzt an der Stange!

Die Talkmasterin fragte die Pop-Sängerin nach der Bedeutung von "Hold On". Darauf antwortete Adele, dass ihre Freunde ihr immer genau das gesagt hätten: "hold on", auf Deutsch also "halte durch".

Denn der Song drehe sich um die Zeit nach der Scheidung von ihrem Ex-Mann Simon Konecki (47) im Jahr 2019. Die beiden waren seit 2011 zusammen, seit 2018 verheiratet und haben einen gemeinsamen Sohn namens Angelo (9).

"Es ist ein Prozess, der Prozess einer Scheidung, der Prozess, alleinerziehend zu sein. Mein Kind nicht mehr jeden Tag zu sehen war nicht etwas, das ich geplant hatte, als ich Mutter wurde", erklärte die 33-Jährige.

Oprah Winfrey spricht mit Adele: Erster Blick ins Interview auf YouTube

Adele-Interview läuft zuerst im US-Fernsehen, deutsche Fans müssen sich noch ein wenig gedulden

Aber nicht nur das habe sie in der Zeit belastet. "Auch der Prozess, jeden Tag für dich selbst da zu sein, einen Haushalt und ein Business zu führen" und noch viele weitere Herausforderungen des normalen Lebens zu meistern, sei extrem anstrengend gewesen.

"Und dabei auch noch mit einem festen Plan vorwärtszugehen, und nicht einfach nur irgendwie da herauszukommen", darum ginge es in ihrem neuen Song.

Das Interview, in dem auch noch einige andere emotionale Themen angesprochen werden, läuft am heutigen Sonntagabend unter dem Titel "Adele One Night Only" im US-Fernsehsender CBS - dabei wird die Engländerin auch einige Titel aus dem kommenden Album singen.

In Deutschland muss man auf die Ausstrahlung der Spezial-Sendung ein wenig länger warten. Hierzulande gibt es "Ein Abend mit Adele" ab dem 21. November in der ARD-Mediathek zu sehen. Im Fernsehen läuft die Sendung außerdem am 4. Dezember, um 23.40 Uhr in der ARD und am 18. Dezember, um 21.15 Uhr noch einmal im MDR.

Titelfoto: Simon Emmett/Columbia Records/PA Media/dpa

Mehr zum Thema Adele: