Alexander Zverev äußert sich zu Brendas Schwangerschaft, doch das ist noch nicht alles

Hamburg - Es ist viel los im Privatleben von Tennis-Profi Alexander Zverev: Der 23-Jährige meldete sich jetzt bei Instagram mit Nachrichten an gleich zwei seiner Ex-Freundinnen zu Wort.

Alexander Zverev meldete sich bei Instagram zu Wort.
Alexander Zverev meldete sich bei Instagram zu Wort.  © Screenshot Instagram/alexzverev123
Dabei äußerte er sich zunächst zu der Schwangerschaft von Ex-GNTM-Model Brenda Patea (27). Die beiden waren noch vor wenigen Monaten ein Paar, entschieden sich dann aber, getrennte Wege zu gehen. Jetzt verkündete Brenda ihre Schwangerschaft per Instagram (TAG24 berichtete). 

Auch Alex bestätigte nun, dass er mit seinen jungen 23 Jahren zum ersten Mal Vater werde: "Ich freue mich sehr auf das Kind!" Er und Brenda seien im Guten auseinander gegangen. Mehr wolle er in der Öffentlichkeit aber nicht zu dem Thema sagen. 

Doch offenbar hat der 23-Jährige noch eine weitere Baustelle: Denn er äußerte sich auch überraschend zu den Worten seiner Ex-Freundin Olga Sharypova, mit der er noch im vergangenen Jahr liiert war. 

Diese hatte in den russischen Medien schwere Vorwürfe gegen den Tennis-Profi erhoben. Er sei ihr gegenüber gewalttätig geworden, habe versucht, sie zu würgen. 

"Es macht mich traurig", schreibt Zverev nun auf seinem Instagram-Account. "Ich bedaure sehr, dass sie sich so äußert. Denn die Vorwürfe entsprechen einfach nicht der Wahrheit."

Ihre Beziehung sei nun schon lange vorbei. Er könne nicht nachvollziehen, was Olga dazu bewege, sich jetzt gegen ihn zu richten. 

Wieso trennten sich Brenda und Alex?

Alexander Zverev sitzt während eines Spiels auf der Bank.
Alexander Zverev sitzt während eines Spiels auf der Bank.  © Jonas Güttler/dpa

Brenda Patea hat sich dagegen nur positiv über ihren Ex-Freund geäußert. 

Nur knapp ein Jahr lang waren die beiden ein Paar. Die Schwangerschaft soll aber nicht der Grund für die Trennung gewesen sei. Schon vorher habe es gekriselt, erklärte Brenda im Interview mit der Gala. 

Sie hätten verschiedene Ansichten vom Leben gehabt. Der Alltag an der Seite eines Sportlers sei auf Dauer zu schwierig gewesen, so Brenda. 

Titelfoto: Jonas Güttler/dpa , Screenshot Instagram/alexzverev123

Mehr zum Thema Alexander Zverev:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0