Alfred Biolek (†) wird in Köln im Familienkreis beerdigt

Köln - Der in der vergangenen Woche gestorbene Entertainer Alfred Biolek soll seine letzte Ruhestätte auf dem Kölner Melatenfriedhof bekommen.

Der Entertainer Alfred Biolek ist am 23. Juni 2021 in Köln im Alter von 87 Jahren gestorben. (Archiv)
Der Entertainer Alfred Biolek ist am 23. Juni 2021 in Köln im Alter von 87 Jahren gestorben. (Archiv)  © Rolf Vennenbernd/dpa

Nach der Einäscherung werde zunächst ein Kondolenzbuch neben der Urne ausgelegt werden, sagte sein Adoptivsohn Scott Biolek-Ritchie am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Anschließend werde die Urne nur im Kreis der Familie und enger Wegbegleiter auf dem Melatenfriedhof beigesetzt. Der Tag stehe noch nicht fest.

Biolek war am Freitag im Alter von 87 Jahren in seiner Kölner Wohnung gestorben.

Nena sagt komplette Tour ab: "Ich mache da nicht mit!"
Promis & Stars Nena sagt komplette Tour ab: "Ich mache da nicht mit!"

Mit Talk-Formaten wie "Bei Bio" und "Boulevard Bio" war er jahrzehntelang auf dem Bildschirm präsent gewesen.

Auf dem in Napoleonischer Zeit begründeten Melatenfriedhof im Kölner Stadtteil Lindenthal ruhen viele Prominente.

Unter darunter der Maler Sigmar Polke, der Volksschauspieler Willy Millowitsch, der Komiker Dirk Bach und der frühere Bundesaußenminister und FDP-Politiker Guido Westerwelle.

Biolek, ein begnadeter Talkmaster

Starkoch Eckart Witzigmann (80, r.) und TV-Koch Alfred Biolek schnuppern im Jahr 2003 in der Bordküche eines ICE-Speisewagens der Deutschen Bahn.
Starkoch Eckart Witzigmann (80, r.) und TV-Koch Alfred Biolek schnuppern im Jahr 2003 in der Bordküche eines ICE-Speisewagens der Deutschen Bahn.  © Arne Dedert/dpa

Der ARD-Vorsitzende Tom Buhrow (62) erklärte zu Bioleks Tod: "Mit Alfred Biolek verlieren wir ein Allroundtalent des deutschen Fernsehens."

Er sei nicht nur ein begnadeter Talkmaster, sondern auch ein Ideengeber, Entdecker und Förderer gewesen - und äußerst kreativ.

ARD-Programmdirektorin Christine Strobl (49) erinnerte: "Gespräche mit Leichtigkeit und Witz zu führen und dabei seinen Gästen nie zu nahe zu treten, war seine große Gabe."

Dieter Bohlen: Dieter Bohlen meldet sich nach Unfall aus dem Krankenhaus: So geht es dem Pop-Titan nach der OP
Dieter Bohlen Dieter Bohlen meldet sich nach Unfall aus dem Krankenhaus: So geht es dem Pop-Titan nach der OP

Und weiter: "Seine Sendungen und Kochshows wie "Bio's Bahnhof", "Boulevard Bio" und "alfredissimo!" haben in der Fernsehunterhaltung Maßstäbe gesetzt. Wir werden ihn sehr vermissen."

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: