Amira ärgert Oliver Pocher: "Die würde dich mit der Pinzette nicht mehr anfassen"

Köln - Oha, da hat Amira Pocher (28) ihrem Ehegatten Oliver Pocher (43) mal einen eiskalten Spruch um die Ohren gehauen.

Amira Pocher (28) ärgerte ihren Mann Oliver Pocher (43).
Amira Pocher (28) ärgerte ihren Mann Oliver Pocher (43).  © Tobias Hase/dpa

"Ich meine… die würde dich mit der Pinzette nicht mehr anfassen", sagte sie jetzt über seine Ex-Frau Alessandra Meyer-Wölden (38).

Pocher und seine Ex-Frau hatten kürzlich ein paar Tage Urlaub zusammen verbracht, um gemeinsam Zeit für die drei Kinder zu haben. Sie leben sonst in den USA und Papa Pocher sieht sie selten.

Bei dem Urlaub war auch ein Pool-Foto mit Pocher und Meyer-Wölden im sexy Bikini entstanden.

Knossi fehlen nach dem krassesten Gewinn in seinem Leben die Worte
Knossi Knossi fehlen nach dem krassesten Gewinn in seinem Leben die Worte

Doch Amira Pocher nahm die Lage entspannt. Bei einem Auftritt für ihren Podcast "Die Pochers hier" sagte sie zu dem gemeinsamen Urlaub von der Ex-Frau und dem Comedian: "Es ist echt wichtig, dass auch Papa mal allein mit den Kindern Zeit verbringt. Das war richtig nötig."

Amiras Mann wirkte zunächst überrascht: "Da bist du ja wirklich sehr tolerant. Es gibt sehr viele Frauen, die da ja eher dann auch schon mal eine Ansage raushauen."

Pocher war von 2010 bis 2013 mit Alessandra Meyer-Wölden verheiratet

Pochers Ex-Frau Frau Alessandra Meyer-Wölden (38) lebt in den USA.
Pochers Ex-Frau Frau Alessandra Meyer-Wölden (38) lebt in den USA.  © Felix Hörhager/dpa

Für den 43-Jährigen war die Reise wichtig. "Ich habe fast gar nicht richtig Urlaub gemacht. Ich habe meine Kinder besucht, die auch hier in Europa waren. Da habe ich zwangsläufig natürlich auch ein paar Tage mit der Ex-Frau verbracht", so der Comedian im Interview mit RTL vor einigen Tagen.

Zu seiner jetzigen Beziehung zu Meyer-Wölden fand er im Podcast auch noch ein paar scherzhaft-deutliche Worte.

"Ich hab damals mit der Alessandra zusammen Kinder in die Welt gesetzt. Danach haben wir uns gerichtlich geeinigt und jetzt sind wir glücklich. Dank des Amtsgerichts Köln. Grüße an der Stelle nochmal!"

Peter Maffay gesteht musikalischen Makel: "Weil ich es nicht kann!"
Peter Maffay Peter Maffay gesteht musikalischen Makel: "Weil ich es nicht kann!"

Im Interview mit RTL sagte er frei von Ironie und Sarkasmus, dass sich die zwei wie Eltern benommen und eben ein paar Tage gemeinsam verbracht hätten. "Das macht man halt so." Das Paar war von 2010 bis 2013 miteinander verheiratet.

Pocher und seine Frau Amira sind seit Oktober 2019 verheiratet. Sie haben zusammen zwei Kinder.

Titelfoto: Tobias Hase/dpa

Mehr zum Thema Amira Pocher: