Amira Pocher kämpft mit üblen Hass-Nachrichten voller Beleidigungen!

Köln - Amira Pocher (28) und ihr Ehemann Oliver Pocher (42) scheuen sich nicht davor, Influencer öffentlich zu kritisieren. Offensichtlich passt das nicht jedem, denn Amira hat derzeit mit krassen Hass-Nachrichten zu kämpfen.

Amira Pocher (28) und ihr Mann Oliver Pocher (42) kritisieren gerne mal Influencer oder andere Promis. Amira kassierte dafür nun eine krasse Hass-Nachricht.
Amira Pocher (28) und ihr Mann Oliver Pocher (42) kritisieren gerne mal Influencer oder andere Promis. Amira kassierte dafür nun eine krasse Hass-Nachricht.  © Instagram/amirapocher (Screenshot)

Regelmäßig analysiert Oli in seiner eigens erfundenen "Bildschirmkontrolle" Influencer und ihre Tätigkeiten bei Instagram.

Sowohl Oli, als auch Amira nehmen dabei kein Blatt vor den Mund. Beide rechtfertigten die Kritik, die sie Influencern und anderen Promis entgegenbringen, schon mehrfach. Mit "Mobbing", wie einige finden, hätte das aber nichts zu tun.

Amira erklärte bereits einige Male, dass Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen und bewusst ihren Alltag mit ihrer Community teilen, eben auch Kritik aushalten müssten.

Jüngstes Beispiel ist der öffentliche Beef mit Iris Klein (53). Die Katzenberger-Mama schoss in einer Instagram-Story heftig gegen Oli, bezeichnete ihn als "Rumpelstilzchen" und "Hetzer". Amira wetterte daraufhin zurück und machte eine Anspielung auf Iris' hautenge Sport-Outfits, obwohl spätestens seit dem "Sommerhaus der Stars" bekannt ist, dass Iris mit ihrer Figur alles andere als zufrieden ist.

Zwar feiern viele Fans die Pochers für ihre direkte, unverblümte Art, doch es gibt auch einige Instagram-User, denen die Offenheit der Kölner ganz und gar nicht passt. Kürzlich postete Amira eine ihr zugesandte Hass-Nachricht in ihrer Story - und die hatte es ganz schön in sich!

Amira Pocher reagierte auf die wüsten Beschimpfungen mit Humor

Amira Pocher (28) und Oliver Pocher (42) polarisieren im Netz. Nicht jedem gefällt, dass sie ihre Meinung über Promis und Influencer unverblümt kundtun.
Amira Pocher (28) und Oliver Pocher (42) polarisieren im Netz. Nicht jedem gefällt, dass sie ihre Meinung über Promis und Influencer unverblümt kundtun.  © Tobias Hase/dpa

"Kleine hinterhältige H**e. Ich schwöre, würde ich dich live sehen, ich würde dir in dein Gesicht spucken für deine ekelhafte, hässliche Art" (Rechtschreibung korrigiert), beleidigte eine Userin die zweifache Mama über eine Direktnachricht.

"Was machst du die Leute so fertig, du kleine H***ntochter. Wärst du lieber nicht geboren worden, F****nkind. (...) Du sagst leben und leben lassen, aber machst deine Fresse bei jedem auf, du kleine H***ntochter." (Rechtschreibung korrigiert), wetterte die Userin weiter.

Andere hätte die fiese Beleidigung vielleicht heftig getroffen, doch Amira reagierte mit Humor auf die Nachricht: "Fanpost am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen", entgegnete die gebürtige Österreicherin sarkastisch auf die verbale Attacke.

Die zahlreichen Schimpfwörter ließ sie unkommentiert. Anschließend postete sie allerdings ein Polizisten-Meme mit dem Titel "Anzeige ist raus!" in ihre Instagram-Story.

Ob Amira die Userin für ihre krude Wortwahl tatsächlich angezeigt hat, dazu sagte sie vorerst nichts. Sicher wird sie sich die wüsten Beschimpfungen aber nicht einfach so gefallen lassen.

Titelfoto: Instagram/AmiraPocher

Mehr zum Thema Amira Pocher:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0