Amira Pocher stinksauer: "Da muss ich mich schwer zusammenreißen!"

Köln – Amira Pocher (29) ist auf 180! Die TV-Beauty hat sich wutschäumend bei ihren Fans gemeldet und erklärt, was - oder besser wer - ihr so miserable Laune bereitet.

Amira Pocher (29) macht ihrem Ärger in einer Instagram-Story Luft. (Fotomontage)
Amira Pocher (29) macht ihrem Ärger in einer Instagram-Story Luft. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Amira Pocher

Eigentlich ist Amira Pocher nicht gerade leicht aus der Ruhe zu bringen. Vor allem in der kalten Jahreszeit ist die weihnachtsbegeisterte Ehefrau von Oliver Pocher (43) und Mutter von zwei Söhnen zumeist in Hochstimmung.

Die wurde ihr nun jedoch mächtig verhagelt. Und zwar von einer dreisten Instagram-Userin, wie Amira in einer Story ihren rund 940.000 Followern erzählt.

"Ich bin gerade richtig, richtig sauer und enttäuscht", sagt die 29-Jährige sichtlich aufgebracht. So sei sie von einer jungen Mutter bei Instagram kontaktiert worden. Es ging um eine Aktion, in der Amira ausgewählten Kindern ihre Weihnachtswünsche erfüllt hat.

Nach Magersucht: Curvy-Model findet den eigenen Körper nicht immer schön
Promis & Stars Nach Magersucht: Curvy-Model findet den eigenen Körper nicht immer schön

Auch die Instagram-Nutzerin hatte offenbar mit einem Geschenk für ihre Kleinen gerechnet und nachgehakt, wo das Präsent denn bleibe.

Amira sei die Nachricht ganz komisch vorgekommen. Immerhin liege die Aktion bereits zwei Wochen zurück. Trotzdem antwortete sie der Frau, die sich bald schon nicht mehr so freundlich anhörte.

Amira Pocher bei Instagram

Krasser Vorwurf gegen Amira Pocher: "Was für eine Verarsche!"

Amira Pocher (29) hat in der Weihnachtszeit zumeist besonders gute Laune.
Amira Pocher (29) hat in der Weihnachtszeit zumeist besonders gute Laune.  © Instagram/Amira Pocher

"Ich habe ihr ganz nett geschrieben, es tut mir leid, es muss sich um eine Verwechslung handeln", so Amira. Die Antwort: "Oh nein, ich hab's den Kindern aber schon erzählt."

"Warum erzählt sie den Kindern was, wenn sie ja gar nicht kontaktiert worden ist", kann sich Amira nur an den Kopf fassen. Immerhin habe sie allen glücklichen Gewinnern nach Teilnahmeschluss eine Nachricht zukommen lassen. Die dreiste Instagram-Userin war demnach nicht darunter.

Akzeptieren wollte sie das offenbar aber nicht. "Was für eine Verarsche!", habe sie Amira vorgeworfen.

Erneute Panne bei der Tagesschau! Judith Rakers erklärt: "Die Lage ist ernst. Sehr ernst"
Judith Rakers Erneute Panne bei der Tagesschau! Judith Rakers erklärt: "Die Lage ist ernst. Sehr ernst"

"Huh, da muss ich mich schwer zusammenreißen", empört sich die Comedian-Gattin und schießt zurück. "Da sieht man mal, wie die Leute ekelhaft werden, wenn die was nicht kriegen."

"Diese Person wird jetzt losziehen und schlecht über mich sprechen, dabei hab ich nur Gutes getan", befürchtet Amira. "Das find ich einfach richtig schlimm."

Dennoch bleibt sie rigoros: "Ich hab geschrieben, die soll sich verziehen von meinem Profil und hab die blockiert." Solch ein Verhalten sei egoistisch und undankbar.

Hoffentlich kann Amira ihre Vorweihnachtsstimmung trotz der unerfreulichen Anschuldigung bald schon wiederfinden.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Amira Pocher

Mehr zum Thema Amira Pocher: