Mit zwei Kindern überfordert? Amira Pocher bekommt Hilfe von einer Nanny

Köln - Mit einem Kleinkind und einem Baby daheim bekommt Amira Pocher (28) die Auswirkungen des "Mom-Lifes" inzwischen deutlich zu spüren. Karriere und Kinder unter einen Hut zu bekommen, ist nicht immer leicht. In einer TV-Show offenbarte sie, dass sie daher Hilfe durch eine Nanny hat.

Amira Pocher (28) und Ehemann Oliver (43) bei "Pocher vs. Influencer". In der TV-Show hatte die zweifache Mutter erklärt, dass sie daheim Hilfe von einer Nanny hat.
Amira Pocher (28) und Ehemann Oliver (43) bei "Pocher vs. Influencer". In der TV-Show hatte die zweifache Mutter erklärt, dass sie daheim Hilfe von einer Nanny hat.  © TVNOW / Frank W. Hempel

Amira und Ehemann Oliver Pocher (43) sind seit Oktober 2019 verheiratet und Eltern von zwei kleinen Söhnen.

Wöchentlich gibt das Ehepaar in seinem Audionow-Podcast "Die Pochers hier" Einblicke in seinen Alltag. Auch bei Instagram berichtet Amira hin und wieder in ihrer Story von ihrem Alltag als zweifache Mama.

Es ist kein Geheimnis, dass die 28-Jährige ihre zweite Schwangerschaft eigentlich nicht geplant hatte. Wie Amira ihren Fans letztes Jahr bei Instagram verraten hatte, brachte sie das positive Ergebnis des Schwangerschaftstests sogar spontan zum Weinen!

Nachdem der erste Schock überwunden war, freute sich die gebürtige Österreicherin aber auf den unerwartet fixen Nachwuchs.

Nun sind die Pochers zu viert, haben mit ihren zahlreichen TV- Social-Media- und Audio-Formaten jedoch nach wie vor alle Hände voll zu tun. Den Laden am Laufen zu halten klappt daher nicht ohne die Hilfe einer Nanny, wie Amira am Mittwochabend in der Show "Pocher vs. Influencer" preisgab.

Als Moderatorin Laura Wontorra (32) die 28-Jährige während der TV-Show fragte, ob sie und Oli daheim Unterstützung hätten, antworte Amira daher prompt: "Natürlich habe ich eine, das geht gar nicht alleine!"

Amira Pocher bedankte sich nach der Show "Pocher vs. Influencer" bei ihren Instagram-Fans

Im Dezember 2020 kam das zweite Kind von Amira und Oliver Pocher zur Welt

Amira Pocher rief jüngst ihren eigenen Podcast ins Leben

Seit der Geburt ihres zweiten Kindes hat die Power-Mom sich ihren zahlreichen Projekten zufolge kaum eine Pause gegönnt. Sie ist Designerin einer eigenen Modelinie und rief jüngst auch ihren Podcast "Hey Amira" ins Leben. Nur logisch, dass die schöne Brünette da auch Mal an ihre Grenzen kommt.

Ob die Pochers dauerhaft die Hilfe einer Nanny bekommen oder ob die Kinder nur betreut werden, wenn die TV-Promis arbeiten, ließ Amira offen.

Wie die zweifachen Eltern es letzten Endes auch handhaben - in jedem Fall scheint es gut zu funktionieren!

Titelfoto: TVNOW / Frank W. Hempel

Mehr zum Thema Amira Pocher:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0