Andrej Mangold plötzlich im Krankenhaus: Neues Drehprojekt "sehr anspruchsvoll"

Köln/Bonn - Bei Dreharbeiten für sein aktuelles Projekt hat der ehemalige Bachelor Andrej Mangold (35) sich verletzt und musste ins Krankenhaus!

Nachdem Andrej Mangold (35) am Samstag zuerst von seinen Schmerzen erzählte, klärte er seine Follower am Sonntag dann auf.
Nachdem Andrej Mangold (35) am Samstag zuerst von seinen Schmerzen erzählte, klärte er seine Follower am Sonntag dann auf.  © Screenshot/Instagram/dregold

Zunächst vermutete der 35-Jährige, er habe sich eine Rippe gebrochen.

Grund für die Vermutung waren starke Schmerzen am Brustkorb. Der Dreh war sehr "anstrengend, sehr anspruchsvoll" und hat ihn "zerlegt", wie er es in seiner Instagram-Story beschrieb.

Im Krankenhaus konnte man dann Entwarnung geben: die Rippe ist nicht gebrochen! Die Ärzte vermuten jedoch, dass der Knorpel am Brustkorb geprellt oder sogar gerissen ist.

Andrej Mangold: Andrej Mangold stark kritisiert: "Was bildest Du Dir ein?"
Andrej Mangold Andrej Mangold stark kritisiert: "Was bildest Du Dir ein?"

Die Dreharbeiten will der Ex-Bachelor jedoch nicht aufgeben. Deswegen plant er, sich nochmal von seinen Stammärzten abchecken zu lassen, um herauszufinden, ob der Knorpel wirklich unbeschädigt ist.

Falls es nämlich doch nicht nur eine Prellung sei, würde er sich bei den Dreharbeiten etwas zurücknehmen wollen, um seinen Körper zu schonen. Wenn es jedoch lediglich eine Prellung sei, dann wäre das nicht so dringend nötig, so der Profi-Sportler.

Andrej Mangold auf Instagram

Worum genau es in dieser neuen Produktion geht, hat der 35-Jährige nicht verraten. Zuvor hatte er auf Instagram verkündet: "Die nächste große Show steht bevor! Freue mich riesig. Heute haben wir direkt zehn Stunden produziert und es hat so viel Spaß gemacht. Kann euch leider noch nicht sagen, welches Format und welcher Sender, aber es wird wirklich sehr herausfordernd, anspruchsvoll, schweißtreibend und unterhaltsam. Ausstrahlung der Show noch in diesem Jahr."

Zunächst wird der Rosenschwarm aber erstmal bei dem Format "Eating with my Ex" zusehen sein.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/dregold

Mehr zum Thema Andrej Mangold: