Anna Ermakova über Papa Boris Becker und die Familie: "Es ist alles nicht einfach"

London/Monaco - Happy Family bei Boris Becker (53)? Nachdem sich der Tennis-Star vor wenigen Wochen auf Mallorca mit Ex-Frau Barbara (54) sowie den Söhnen Noah (27) und Elias (22) vor der Kamera zeigte, könnte man genau das denken. Doch so harmonisch scheint es offenbar nicht zu sein, wie Tochter Anna Ermakova (21) jetzt in einem Interview mit der Bild gestand!

Anna Ermakova (21) plauderte bei einem Interview aus dem Nähkästchen.
Anna Ermakova (21) plauderte bei einem Interview aus dem Nähkästchen.  © Ursula Düren/dpa

Im Lockdown hatte das Nachwuchsmodel genügend Zeit über die wichtigen Dinge im Leben zu sinnieren.

"Ich war damit konfrontiert, über meine Familie nachzudenken. In einer ganz neuen Weise. Zu sehen, wer wirklich fair ist. Wer es versucht, und wer einem wirklich zur Seite steht", so die 21-Jährige philosophisch.

Bei letzterem fällt Anna, die in einem kurzen Techtelmechtel mit Angela Ermakova (53) auf den Stufen zwischen Toiletten gezeugt wurde, vor allem eine Person ein: ihre Mutter, mit der sie die gesamte Zeit in der Pandemie verbrachte. Papa Boris Becker ließ sich nach Angaben seiner Tochter allerdings nicht blicken: "Ich war den gesamten Lockdown nur mit meiner Mama zusammen, das war's."

Sarafina Wollny verrät: So unterscheidet man ihre eineiigen Zwillinge
Sarafina Wollny Sarafina Wollny verrät: So unterscheidet man ihre eineiigen Zwillinge

Zu Mama Angela hat die gebürtige Londonerin ein sehr enges Verhältnis, wie sie erzählt: "Es ist ein großes Glück, so eng mit meiner Mutter zu sein. Ich bin mir ihr allein aufgewachsen, sie ist mein Fels."

Boris Becker zeigt sich mit Söhnen Noah und Elias auf Instagram - aber wo ist Anna?

Mit Papa Boris Becker verbindet Anna vor allem das Aussehen

Boris Becker (53) hat wohl nicht das engste Verhältnis zu seiner Tochter Anna.
Boris Becker (53) hat wohl nicht das engste Verhältnis zu seiner Tochter Anna.  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Anders sieht es dagegen bei Vater Boris und ihren Halbbrüdern Noah und Elias aus. Viel Kontakt hätten sie nicht, weshalb die Verbindung fehle. "Wir leben fast alle an unterschiedlichen Orten. Wir sind nicht miteinander aufgewachsen. Es ist alles nicht einfach", gesteht Anna.

Es gibt jedoch etwas, was die Becker-Tochter mit ihrem berühmten Papa verbindet: das Aussehen. Und das fällt vor allem anderen Menschen auf: "Das sagt jeder. Meine Haare, mein Gesicht. Vielleicht ist es gut, stark zu sein wie er."

Die Stärke und den unermüdlichen Kampfgeist könnte die Studentin der Kunstgeschichte tatsächlich gut gebrauchen, denn sie hat einen großen Traum: "Ich möchte Schauspielerin werden. Ich bin zwar schüchtern und habe Angst, abgelehnt zu werden - trotzdem will ich es versuchen."

Nach Brust-OP: Model sieht zum ersten Mal ihren neuen Busen und ihr wird schlecht
Promis & Stars Nach Brust-OP: Model sieht zum ersten Mal ihren neuen Busen und ihr wird schlecht

Ob wir Anna wohl in Zukunft im TV oder gar auf der Kinoleinwand sehen werden?

Titelfoto: Montage: Ursula Düren/Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: